CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

11 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
CO2-Gesetze: Mehr Mut ist gefragt
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 06.07.2021 zuletzt verändert: 07.07.2021 18:02 — Einsortiert unter: , , ,
Das neue CO2-Gesetz ist in der Schweiz vorläufig gescheitert, in Bayern formiert sich ein Klimaschutz-Bündnis, Österreich diskutiert ein Klimaschutzgesetz und in Frankreich fasst der Klimarat mutige Beschlüsse.
Existiert in Meldungen
Wie viel ist Natur wert?
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 08.07.2021 zuletzt verändert: 06.10.2021 12:58 — Einsortiert unter: , , , , ,
Almweiden, die uns mit Lebensmitteln versorgen. Bäume, die für ein angenehmes Mikroklima sorgen. Alpine Landschaften, die heilen und berühren. Anfang Juli 2021 diskutierten rund 100 Teilnehmende aus allen Alpenländern an der CIPRA-Jahresfachtagung in Biella/I über den Nutzen und den Wert der Natur im Alpenraum.
Existiert in Meldungen
Gemeinsam die Alpen verändern
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 14.07.2021 zuletzt verändert: 14.07.2021 12:25 — Einsortiert unter: , , ,
Gesellschaftliche Randgruppen besser einbinden, Geisterstädte in den Alpen wiederbeleben oder eine Versammlung zu «Rural Commons» organisieren: Beim ersten «Alpine Changemaker Basecamp» (ACB) Anfang Juli 2021 im Valposchiavo/CH entwickelten rund 30 Teilnehmende aus dem Alpenraum ihre Projekte für eine lebenswerte Zukunft in den Alpen weiter.
Existiert in Meldungen
Spannungsfeld Wolf
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 05.07.2021 zuletzt verändert: 30.07.2021 08:21 — Einsortiert unter: ,
Die Wölfe sind zurück. Warum es nun transparente Kommunikation, eine Professionalisierung des Hirt:innenberufes und mehr Vernetzung braucht, beleuchtet ein Projekt der CIPRA.
Existiert in Meldungen
Wildtiere, Klimawandel und Blei
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 14.06.2021 zuletzt verändert: 07.07.2021 01:08 — Einsortiert unter: , , , , , , , ,
Neue Entwicklungen in den italienischen Alpen: Steigende Schneehöhen als Folge des Klimawandels treiben Rehwild in höhere Lagen. Ausserdem könnte ein Verbot von Bleischrot in Jagdmunition viele Vögel retten.
Existiert in Meldungen
Klimaschutz: Vom Plan zur Aktion
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 24.06.2021 zuletzt verändert: 13.07.2021 13:36 — Einsortiert unter: , , , , ,
Die Alpen als klimaneutrale und -resistente Region bis 2050: das sieht der neu lancierte «Klimaaktionsplan 2.0» der Alpenkonvention vor. In Bereichen wie Berglandwirtschaft, Raumplanung oder Biodiversität sollen nun konkrete Schritte folgen.
Existiert in Meldungen
Falsche Anreize befeuern Transit
erstellt von Gams Michael Veröffentlicht 08.07.2021 zuletzt verändert: 14.07.2021 09:16 — Einsortiert unter: , , , ,
Mehr E-Lastwagen anstatt Verlagerung auf die Schiene: Eine neue EU-Richtlinie könnte die Belastung durch den Güterverkehr durch die Alpen zusätzlich befeuern.
Existiert in Meldungen
«Netzwerkstatt Alpen» feierlich eröffnet
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 17.06.2021 zuletzt verändert: 12.07.2021 11:02 — Einsortiert unter: , , ,
Die offizielle Hauseinweihung, ein Tag der offenen Türe und Besuch von den Klimaspuren: In der Netzwerkstatt Alpen in Schaan/LI fanden rund um den Weltumwelttag und die alpenweite Klimastunde gleich mehrere Anlässe statt.
Existiert in Meldungen
Standpunkt: Der Erhalt alpiner Landschaft ist entscheidend für deren Entwicklung
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 13.07.2021 zuletzt verändert: 13.07.2021 16:08 — Einsortiert unter: , ,
Immer mehr Infrastruktur erschliesst die Berggebiete, sogar der slowenische Triglav-Nationalpark ist davon bedroht. Dort wurde ein Vorschlag zur Elektrifizierung der Kredarica, Sloweniens höchstgelegener Schutzhütte, bekannt. Ein solcher Eingriff würde grossflächige Bauarbeiten mitten im Nationalpark bedeuten. Katarina Žakelj, Geschäftsleiterin von CIPRA Slowenien, fordert nachhaltigere Antworten auf die wachsende Zahl von Besucher:innen in den Bergen.
Existiert in Meldungen
Niederländisch-alpine Partnerschaft für nachhaltigen Tourismus
erstellt von CIPRA International Veröffentlicht 20.05.2021 zuletzt verändert: 07.07.2021 18:10 — Einsortiert unter: , , ,
Seit 2021 ist der Niederländische Kletter- und Bergsteigerverband (NKBV) neues Fördermitglied von CIPRA International. In Anbetracht des grossen Einflusses niederländischer Gäste ist es das Ziel der Partnerschaft, zur Nachhaltigkeit im Alpentourismus beizutragen.
Existiert in Meldungen