CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

427 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Österreich soll seine Alpen besser schützen
Die EU will, dass die Alpenrepublik mehr für den Naturschutz tut und hat ein Verfahren eingeleitet. Umweltorganisationen hoffen jetzt auf 150 neue Schutzgebiete und auf das Aus umstrittener Tourismus- und Energieprojekte.
Existiert in Meldungen
Schutzgebiete gründen eigenen Verein
Das Netzwerk der Alpinen Schutzgebiete ALPARC löst sich vom Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention und gründet einen eigenen Verein - um die Alpenkonvention noch besser umzusetzen.
Existiert in Meldungen
Werbung, Axt und Schafe für Almschutz
Büsche erobern Wiesen, wenn traditionelle Rassen nicht mehr auf Almweiden grasen oder Alpen gar aufgegeben werden. Eine österreichisch-slowenische Initiative und zwei Schweizer Projekte wollen verlorene Kulturlandschaften und Artenvielfalt wieder herstellen.
Existiert in Meldungen
Schutzgebiete rücken enger zusammen
In den Alpen gibt es jetzt den ersten europäischen Naturpark und das erste grenzüberschreitende Biosphärenreservat. Zwei Vorzeigeprojekte internationaler Zusammenarbeit von Schutzgebieten.
Existiert in Meldungen
Ausverkauf des Matterhorns
Das Matterhorn ist das Symbol für die Alpen schlechthin. Nun soll das Schutzgebiet rundherum aufgehoben werden, damit dort weiterhin Heliskiing betrieben werden kann. Widerstand regt sich.
Existiert in Meldungen
Nationalpark Mercantour
Der französische Nationalpark Mercantour hat eine neue Charta. Vier Jahre lang wurde am Papier gefeilt. Nun haben 21 der 28 betroffenen Gemeinden die Charta angenommen. Was sich dadurch für sie verändert.
Existiert in Meldungen
Artenschutztage im Alpenzoo Innsbruck
Groß und Klein haben bei den Artenschutztagen im Alpenzoo die Möglichkeit, den Naturpark in all seine Facetten zu entdecken.
Existiert in Veranstaltungen
ALPARC Konferenz: “Alpine Naturpärke – Modelle für den Wandel”
“Alpine Naturpärke – Modelle für den Wandel” ist eine Konferenz für Schutzgebietspersonal, Regionalmanager, PionierInnen und andere AkteurInnen aus alpinen Schutzgebietsregionen, die innovativ in der Regionalentwicklung tätig sind oder sich für Innovation interessieren. Vom 28. bis zum 30. September bietet die Konferenz Zeit, sich über innovative Ansätze und neue Ideen der Regionalentwicklung in ländlichen Regionen auszutauschen. Welche Initiativen und Projekte können wirtschaftliche, soziale und ökologische Ziele in Einklang bringen, heute und in der Zukunft?
Existiert in Veranstaltungen
Endlich: Der ungenügende Schutz der BLN-Gebiete soll verbessert werden
Existiert in Publikationen
Atti della Giornata di studio sui parchi in ricordo di Renzo Videsott
Existiert in Publikationen