CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

81 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Gletscherabdeckungen
Existiert in Publikationen
Gletscherbericht 2001/2002
Existiert in Publikationen
Didaktische Lehrpfade der Gemeinde Trient
4 Lehrpfade werden realisiert: 2 Hauptpfade und 2 Nebenpfade. Der Gletscherpfad wird in 3 Phasen realisiert: 1) Wiederherstellung des Pfades und der Wasserleitungen 2) Wegen des Orkans Vivian musste ein grosser Teil der Arbeit neu gemacht werden. 3) Informationstafeln herstellen. Der Pfad "Gorges Mystérieuses de la Tête Noire" wird in 4 Phasen realisiert: 1) Säuberungsaktion der Felswände, um den Ort zu sichern. 2) Wiederherstellung des Pfades. 3) Wiederherstellung der Stege. 4) Endeinrichtung des Weges, der Beleuchtung, der Informationstafeln, der Info-Hütte und des Parkplatzes. Die Informationstafeln des Weilerpfades wurden in Abhängigkeit der Geographie, der Geologie und der archäologischen Fundstellen gewählt. Der Almpfad wurde mit denselben Kriterien wie der Weilerpfad angelegt. Er verbindet die Schweiz mit Frankreich.
Existiert in Good Practice
Tirol will Gletscherschutz aufweichen
Das österreichische Bundesland Tirol will mit einer Novelle seines Naturschutzgesetzes ermöglichen, dass auch Eingriffe in benachteiligte und strukturschwache Gletschergebiete unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen können. Für den Landesumweltanwalt solle es zudem weiter keine Beschwerdemöglichkeit bei Höchstgerichten geben.
Existiert in Meldungen
Tirol: geringerer Gletscherschutz für neue Skilifte
Am 12. Mai hat der Tiroler Landtag eine umstrittene Novelle des Tiroler Naturschutzgesetzes beschlossen. Diese ermöglicht den Bau neuer Lifte in Gletscherskigebieten im Kauner- und Pitztal/A. Das Land Tirol verstosse damit gegen die in Österreich rechtskräftige Alpenkonvention, so das Alpenkonventionsbüro der österreichischen Vertretung der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA.
Existiert in Meldungen
Ausbau bestehender Gletscherskigebiete in Tirol
Die Tiroler Landesregierung will demnächst das "Raumordnungsprogramm betreffend den Schutz von Gletschergebieten" verabschieden. Es beinhaltet eine Erweiterung der Skigebiete im Pitztal und Kaunertal.
Existiert in Meldungen
Gletscher schmelzen schneller als erwartet
Die Schweizer Gletscher haben zwischen 1985 und 2000 rund 18% ihrer Fläche verloren. Dies zeigt eine neue Studie der Universität Zürich, bei der die Flächenausdehnung von 930 Gletschern per Satellitenbilder analysiert wurde. Im Vergleich dazu hatten sich die Gletscher im Zeitraum von 1973 bis 1985 nur um 1% zurückgebildet. Eine Hochrechnung auf den gesamten Alpenraum ergibt sogar einen Verlust von insgesamt 22% zwischen 1985 und 2000.
Existiert in Meldungen
Mount Everest für "World Heritage in Danger"-Liste der UNESCO vorgeschlagen
Das Mount Everest-Gebiet ist durch die globale Erwärmung bedroht und soll deshalb in die "World Heritage in Danger"-Liste der UNESCO aufgenommen werden. Bergsteiger und Vertreter der Umweltgruppe Friends of the Earth haben dem UNESCO-Komitee Ende November einen entsprechenden Antrag vorgelegt. Neue Untersu-chungen im Sagarmatha National Park haben ergeben, dass Eis und Gletscher rund um den höchsten Berg der Welt immer schneller abschmelzen.
Existiert in Meldungen
Ausstellung "Gletscher im Treibhaus" auf Tour
Wer die Ausstellung "Gletscher im Treibhaus" im Alpinen Museum in München/D verpasst hat, bekommt während des Jahres 2005 mehrfach die Gelegenheit, eine kleine Version zu sehen. Im Oktober und November wird die "Alpenstadt des Jahres 2005" Sonthofen/D die Ausstellung zu Gast haben.
Existiert in Meldungen
Batterie voll - Gletscher weg
Es wird wärmer, die Gletscher schmelzen schneller und die Wasserkraftwerke im Gebirge produzieren mehr Strom. Die Klimaerwärmung bringt jedoch auch im Hinblick auf die Energiegewinnung mit Wasserkraft nur vordergründig Vorteile, dafür aber viele Probleme.
Existiert in Meldungen