CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

44 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Integrierte Altenpflege Ludesch
Als Grundsatz gilt: Allen Bewohnern unserer Gemeinde ein Leben in gewohnter Umgebung zu ermöglichen und dabei die pflegenden Angehörigen mit flexiblen ambulanten und teilstationären Diensten zu unterstützen
Existiert in Good Practice
Lebensraum Vorderland - eine gemeinsame Sozialpolitik von 8 Gemeinden
Zum Lebensraum Vorderland gehören die Gemeinden Fraxern, Klaus, Laterns, Röthis, Sulz, Viktorsberg, Weiler und Zwischenwasser - ein Lebensraum mit über 14.000 Einwohnern. Bereits 1975 wurde durch die vorgenannten Gemeinden der Sozialsprengel Vorderland gegründet. Aufgrund des Bedarfes an einer Altenbetreuung und -pflege errichteten diese Gemeinden das Altersheim Vorderland in Röthis, das 1984 eröffnet wurde. In der Folge sind weitere Dienstleistungen dazugekommen, was zur Gründung der Sozialzentrum Lebensraum Vorderland Gemeinnützige Betriebs GmbH führte. Soziale Drehscheibe der 8 Gemeinden ist das erweiterte und sanierte Vorderlandhus (vorher Altersheim bzw. Sozialzentrum Vorderland). Zu den Aufgaben gehören: Kinder- und Schülerbetreuung Villa Kamilla, Offene Jugendarbeit, Seniorenwohnungen, Senioren-Tagesbetreuung, stationäre Betreuung und Pflege, Mahlzeitendienste und Unterstützung Frauennetzwerk.
Existiert in Good Practice
"Zämma leaba" - Ein Gemeindeprojekt zur Stärkung des Sozialkapitals vor Ort
In den 3 beteiligten Gemeinden (Götzis, Langenegg, Zwischenwasser) wird zum selben Thema ein strukturierter Selbstorganisationsprozeß angestoßen. In jeder der Gemeinden starten nach einem groben Ablaufplan zahlreiche Initiativen und Aktionen, um das Zusammenleben und Miteinander zu stärken und möglichst viele Menschen zum Mitdenken und Mitarbeiten zu motivieren. Dieses Pilotprojekt ist auch eine aktive Antwort auf den demografischen Wandel, wo das Miteinander nicht mehr selbstverständlich ist bzw. der soziale "Kitt" erodiert.
Existiert in Good Practice
Umfassende Studie über Berggebiete Europas erschienen
Die Europäische Kommission hat kürzlich die Ergebnisse einer Studie über die wirtschaftliche und soziale Situation der Berggebiete Europas vorgelegt. In deren Rahmen wurden die Berggebiete 29 europäischer Länder, u.a. der EU-Mitgliedstaaten, der 10 neuen Mitgliedstaaten und der Schweiz, eingehend analysiert.
Existiert in Meldungen
Die Zukunft in den Alpen bekommt ihren Preis
Die CIPRA hat acht herausragende Projekte für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum mit Preisen von insgesamt 160'000 Euro ausgezeichnet. Die Auszeichnungen für den Wettbewerb "Zukunft in den Alpen" wurden anlässlich der CIPRA-Jahrestagung am 22. September in Brig/CH verliehen.
Existiert in Meldungen
Volksbefragung zum Brennerbasistunnel
Der Gemeinderat von Margreid in Südtirol/I hat am 22. Dezember 2005 einstimmig beschlossen, eine Volksbefragung zum Brennerbasistunnel und Zulaufstrecken durchzuführen und hat damit einen ersten Schritt für ein in Italien unübliches Bürgerbeteiligungsverfahren gemacht.
Existiert in Meldungen
Cesana Torinese/I: erste Gemeinde mit Umwelt- und Ethikzertifizierung
Die italienische Berggemeinde Cesana Torinese, nahe Sestriere gelegen, erhielt für ihre Anstrengungen zur Verbesserung der Lebensqualität ihrer BürgerInnen eine Anerkennung.
Existiert in Meldungen
Projekt "Qualifutura": Zukunft für Jugendliche
Im hart umkämpften Stellenmarkt tun sich viele junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz schwer, zumal wenn schlechte Noten und Verhaltensauffälligkeiten hinzukommen. Für diese und andere Jugendliche, die noch nicht wissen, welchen Beruf sie wählen sollen, stellt der Verein "Qualifutura" in Gadmen/CH ein Angebot bereit.
Existiert in Meldungen
Die Daseinsvorsorge für die Alpengemeinden
Im Rahmen des Workshops "Die Zukunft der Daseinsvorsorge im Alpenraum. Herausforderungen - Chancen - Erfolgsbeispiele" wurden in einer Ausstellung Projekte vorgestellt, die die Vielfalt der Lösungsansätze für die bedarfsgerechte Grundversorgung in ländlichen Alpengebieten zeigte.
Existiert in Meldungen
Neue Ideen anstelle neuer Häuser
Es braucht mehr Wohnraum. Das ist das Fazit einer Studie für das Vorarlberger Rheintal. Ideen für eine wegweisende Raumplanung hat ein lokaler Verein.
Existiert in Meldungen