CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

45 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Aktive Klimapolitik mit neuer Raumordnung in Südtirol
Am 1. August ist in Südtirol/I ein neues Raumordnungsgesetz in Kraft getreten. Die wichtigste Neuerung betrifft die Bauvolumensgutschrift (Bonus, mit dem auf der gleichen Fläche mehr Bauvolumen möglich ist), die künftig auch bei KlimaHaus-B-Neubauten zum Tragen kommt.
Existiert in Meldungen
Neues Verkaufskonzept gegen kalte Betten
Die BesitzerInnen von Wohnungen des neuen Ferienresorts "rocksresort" in Laax/CH werden zeitweise ihre Zweitwohnsitze zur Vermietung zu Verfügung stellen.
Existiert in Meldungen
Die Risiken schneller Gewinne mit langfristigen Folgekosten
Zweitwohnungen bringen Geld in touristische Orte, aber sie können auch Probleme verursachen . Das muss nicht so sein. Es gibt Instrumente, mit denen die Gemeinden den Bauboom steuern können. Sie müssen nur frühzeitig genug angewendet werden.
Existiert in Meldungen
Der Wildwuchs kann eingedämmt werden
Oft stehen Zweitwohnungen Monate lang leer, verunstalten das Landschafts- und Ortsbild und schaden dem Hotelgewerbe. Das muss nicht so sein. Es gibt Instrumente, die den Zweitwohnungsmarkt lenken und beschränken können.
Existiert in Meldungen
Ein ganzer Strauss von Instrumenten
Österreich versucht seit den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, die Entwicklung beim Bau von Zweitwohnungen zu steuern. Die Bundesländer Salzburg und Tirol waren dabei Vorreiter. Konflikte mit den Gesetzen der Europäischen Union führten dazu, dass derzeit ein neues Paket von Instrumenten diskutiert wird.
Existiert in Meldungen
Warme und kalte Betten in den italienischen Alpen
Zweitwohnungen sind der tragende Pfeiler des Tourismussektors in den italienischen Alpen, zumal sie zusammen mit den Mietwohnungen rund 75% der gesamten Aufnahmekapazität ausmachen.
Existiert in Meldungen
Die Alpen als Lebensraum oder als Objekt der Begierde?
Seit den fünfziger Jahren nahm die Zahl der Zweitwohnungen ständig zu. Mit drei Millionen Einheiten (Stand 2004) machen die Zweitwohnungen somit 10% des gesamten Wohnungsbestands in Frankreich aus.
Existiert in Meldungen
Raummanagement gegen Flächenverbrauch
Können wir es uns leisten, Raum zu verschwenden und die Landressourcen zu verbrauchen? Gibt es Massnahmen im Bereich der Bodenpolitik, um sparsamer mit dem Alpenraum umzugehen? So lautet der Leitgedanke, von dem die Ansätze von CIPRA Frankreich im Zusammenhang mit der weitgreifenden Thematik des Landverbrauchs ausgehen.
Existiert in Meldungen
Alarm in St. Moritz
Der Kurdirektor von St. Moritz, Hanspeter Danuser, fordert die touristische Vermietung leer stehender Zweitwohnungen. Damit will er verhindern, dass der Nobelferienort herunterkommt.
Existiert in Meldungen
Zweitwohnungsbau in Grindelwald und alpenweit
In der Tourismusgemeinde Grindelwald/CH sind die Vorschriften über den Erstwohnungsanteil in neuen Überbauungen regelmässig verletzt worden. Dies ist das Fazit einer Expertengruppe der Berner Justizdirektion.
Existiert in Meldungen