CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

33 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Was uns Bienen voraushaben
Perfekte Arbeitsteilung, Flexibilität und Kooperation: Von Bienenvölkern können wir einiges lernen. Sie von uns jedoch nicht viel, findet der Landwirt und Buchautor Martin Ott.
Existiert in Meldungen
Einsatz für Naturschätze
Von Mooren, Versuchswiesen und Trockensteinmauern: Naturvielfalt zu stärken war das Ziel von fünf Pilotregionen im alpenweiten Projekt speciAlps, das im März 2020 erfolgreich abgeschlossen wurde.
Existiert in Meldungen
speciAlps
Magerwiesen, Moore, Hecken, Biotope oder Wälder sind Beispiele für Naturschätze, die den Gemeinden im Alpenraum in ihrer Vielfalt grossen Wert verleihen. Sie bieten Lebensraum für Tiere, gleichzeitig schätzt der Mensch die Attraktivität und Lebensqualität funktionierender Naturräume. Das Potenzial dieser Räume ist allerdings bei weitem noch nicht ausgeschöpft – hier kann jede Gemeinde aktiv werden!
Existiert in CIPRA / / Projekte & Aktivitäten / Laufende Projekte
Gras wächst drüber: Wiesenmeisterschaften
Warum «Blümliwiesen» in der Schweiz nicht mehr belächelt, sondern prämiert werden.
Existiert in Good Practice
Moor im Rampenlicht
Wie ein Feuchtgebiet zum Star der Gemeinde wurde und was es mit der «Moorlimo» auf sich hat.
Existiert in Good Practice
Landschaften und Beziehungen pflegen
Wie Kastanienbäume im Valle Stura/I geflüchtete Menschen und DorfbewohnerInnen verbinden.
Existiert in Good Practice
Kritik an neuen Jagdgesetzen
Wenn sich Jagd und Artenschutz ins Gehege kommen: Einige Alpenländer und -regionen wollen die Jagd auf Wildtiere gesetzlich neu regeln. Das sorgt für Kritik.
Existiert in Meldungen
greenAlps
Existiert in CIPRA / / Projekte & Aktivitäten / Abgeschlossene Projekte
Initiative Ökologisches Kontinuum
Existiert in CIPRA / / Projekte & Aktivitäten / Abgeschlossene Projekte
BeeAware!
BeeAware! möchte Gemeinden in den Alpen für den Bienenschutz begeistern und damit die Lebensgrundlagen von Honig- und Wildbienen verbessern. Bienen sind auf eine intakte Biodiversität angewiesen. Die unterschiedlichen Bienenarten brauchen unterschiedliche Pflanzen, Nist- und Trinkplätze, um überleben zu können. Ganzheitlicher Bienenschutz muss deshalb bedeuten, den Lebensraum dieser wichtigen Bestäuber zu sichern, zu verbessern und zu vergrössern.
Existiert in CIPRA / / Projekte & Aktivitäten / Laufende Projekte