CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

17 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Perspektiven des schweizerischen Güterverkehrs bis 2030
Existiert in Publikationen
Spatenstich für Semmering-Tunnel
Die Bewilligungsverfahren sind noch offen, da fahren schon die Bagger am Semmering zum Bau des Bahntunnels vor. Die österreichische Politik gibt grünes Licht, ignoriert laute Proteste und leere Staatskassen.
Existiert in Meldungen
Verkehrsverlagerung: Tunnels allein reichen nicht
Welche Auswirkungen hat der Gotthard-Basistunnel auf den alpenquerenden Verkehr? Antwort darauf gibt das Schweizer Bundesministerium in einer neuen Studie.
Existiert in Meldungen
Entwicklung des Strassengüterverkehrs nach Einführung von LSVA und 34t-Limit
Existiert in Publikationen
Tiroler Nachtfahrverbot vom EU-Gerichtshof vor Inkrafttreten gestoppt
Der Europäische Gerichtshof hat am 30. Juli entschieden, dass das sektorale Fahrverbot für LKW, welches ab dem 1. August auf der Inntalautobahn in Tirol/A in Kraft treten sollte, vorläufig ausgesetzt wird. Ende Juni hat die EU-Kommission bereits ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich eröffnet.
Existiert in Meldungen
Resolution für ein allgemeines Nachtfahrverbot für LKWs in den Alpen
Die CIPRA International fordert die Europäische Union und die Regierungen der Alpenstaaten auf, ein allgemeines Nachtfahrverbot für LKWs in den Alpen einzuführen. Sie unterstützt die entsprechenden Aktivitäten von Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen. Diese Forderung entspricht dem Ziel der Alpenkonvention, Verkehrbelastungen auf ein erträgliches Mass zu senken. Bisher nimmt der Strassenverkehr jedoch weiter zu. Umweltbedingungen und Lebensqualität entlang den Hauptverkehrsachsen verschlechtern sich. In der Schweiz besteht bereits seit 1934 ein Nachtfahrverbot für LKWs und es hat sich gezeigt, dass sich sowohl die Industrie wie auch das Transportgewerbe ohne grössere Probleme daran anpassen konnten.
Existiert in Positionen
Schweiz: Anzahl alpenquerender Lastwagen steigt wieder
Im ersten Halbjahr 2007 passierten 641.000 Lastwägen die Nord-Süd-Achsen der Schweizer Alpen. Das entspricht einer Verkehrssteigerung um 9,3% zum Vergleichsraum des Vorjahres.
Existiert in Meldungen
Fréjus-Tunnel: mehr Sicherheit oder mehr Verkehr?
Der Abschluss der Ausschreibungsrunde am 28. April 2009 und der damit verbundene Bauvertrag in Höhe von 130 Millionen Euro führen erneut zu Diskussionen über die Zukunft des neuen Fréjus-Sicherheitstunnels und werfen allgemeine Fragen über motorisierte Alpenquerungen auf.
Existiert in Meldungen
Wald- und Güterstrassen als Landschaftsfaktor
Existiert in Publikationen
Verkehrsprojekt "Alpine Freight Railway" gestartet
Am 17. Februar fand das baden-württembergische Auftakttreffen zum Interreg IIIB-Projekt AlpFRail "Alpine Freight Railway" statt. Ziel von AlpFRail ist es, mit einem länderübergreifenden Konzept mehr Güterverkehr in den Alpenländern auf die Schiene zu verlagern.
Existiert in Meldungen