CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

9 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Bevölkerungswachstum dank Ökobauzone
Der Bündner Kleinstgemeinde Flerden/CH ist es gelungen, neue EinwohnerInnen für ihr Bergdorf zu gewinnen - und das auf ökologische Art. Die Gemeinde schuf 2003 eine 8.500 Quadratmeter grosse so genannte Energiespar-Wohnzone für ökologische Neubauten.
Existiert in Meldungen
Paralup: Der Versuch einer Wiederbelebung
Die Revelli Stiftung organisiert am 12. September 2009 in Rittana/I einen Konvent mit dem Titel: "Paralup, ein Versuchslabor für die Alpen. Lokale Wiederbelebung und Entwicklung".
Existiert in Meldungen
Europäischer Dorferneuerungspreis 2010
Für ihren "beispielhaften Entwicklungsprozess" hat die Gemeinde Langenegg/A kürzlich den Europäischen Dorferneuerungspreis 2010 von der Europäischen Arbeitsgemeinschaft Landentwicklung und Dorferneuerung verliehen bekommen. Die 1'062 EinwohnerInnen zählende Gemeinde Langenegg ist zum Vorreiter in Sachen Energieautarkie geworden. Damit setzt Langenegg das Motto des Wettbewerbs "Neue Energie für ein starkes Miteinander" im wahrsten Sinne des Wortes in die Tat um.
Existiert in Meldungen
Langenegg/A, Vrin/CH und St. Martin/CH erhalten den Europäischen Dorferneuerungspreis 2010
Gleich drei Mitgliedsgemeinden von "Allianz in den Alpen" wurden Ende September mit dem Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung prämiert.
Existiert in Meldungen
Attraktives Dorfzentrum Langenegg
Anlässlich der Projektarbeiten der UNI Innsbruck und der FH Liechtenstein hat sich die Stärkung bzw. Bildung eines Dorfkerns als wesentliches Thema herausgestellt. Durch die Errichtung der beiden Baukörper (Kindergarten und Cafe/Bürogebäude) wurden architektonisch erste Maßnahmen gesetzt. Mit der Entscheidung mitten in Langenegg Einrichtungen wie Volleyballplatz, Kunstrasenspielfläche, Kinderspielplatz, Musikprobe- und Jugendräume zu schaffen, wurde der Dorfkern entscheidend belebt. Im Anschluss an das Dorfzentrum befindet sich ein Grundstück im Besitz der Gemeinde Langenegg, das sich für eine Gestaltung als Themenweg anbietet. Der sich am Rande des Grundstück befindliche Transformer der Vorarlberger Kraftwerke soll renoviert werden. Das Projekt wird im Rahmen von DYNALP durchgeführt, einem Interreg IIIB-Projekt des Gemeindenetzwerkes "Allianz in den Alpen".
Existiert in Good Practice
Dorferneuerung Irsee
Durch einen umfassenden Dorferneuerungsansatz wurden zahlreiche Maßnahmen u.a. in den Bereichen Dorfgestaltung, Ökologie, Kultur und Kunst direkt umgesetzt.
Existiert in Good Practice
Lebendiges Dorf, lebendiges Quartier
Existiert in Publikationen
Stadterneuerung
Existiert in Publikationen
Lebendiges Dorf, lebendiges Quartier
Existiert in Publikationen