Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Veranstaltung

ICAS-Tagung 2017: Zukunft entwickelter Tourismusregionen - mehr als ein Geschäftsmodell

Der Alpentourismus schwächelt und auch seine Flaggschiffe, die bekannten Tourismuszentren, stehen unter Druck. Die bekannten Entwicklungsmodelle scheinen überholt. Welche Handlungs-möglichkeiten aber gibt es? Und wie können die Ortsansässigen und Zweitwohnungsbesitzer einbezogen werden?
Datum 23.06.2017 14:15 - 24.06.2017 16:00
Ort Pontresina/ CH
Exportieren ICS-Export

Die ICAS-Tagung 2017 ist darauf ausgerichtet, vor dem Hintergrund aktueller Trends und sich verändernder Rahmenbedingungen – dazu gehören unberechenbare globale Märkte, Zweitwohnungsbegrenzung, Klimawandel, zunehmende Mobilität, etc. – Zukunftsperspektiven für touristisch stark entwickelte und entsprechend tourismusabhängige Zentren und Regionen auszuloten. Diese Diskussion soll jenseits der klassischen, rein ökonomisch orientierten Geschäftsmodelle stattfinden und aufzeigen, wie sich touristische Zentren auch als attraktive Lebensräume von innen heraus entwickeln und profilieren können. Die Tagung diskutiert dazu Lösungsansätze, welche auch für das Engadin von Interesse sein können.

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus Tourismus, Wirtschaft, Kultur, Politik, Regionalentwicklung und Forschung und spricht die Bevölkerung und Zweitwohnungsbesitzer der Region an.

Informationen und Anmeldung HIER