CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Standpunkt

Der Standpunkt ist die Meinungsrubrik der CIPRA. PräsidentInnen, GeschäftsführerInnen und ProjektleiterInnen der CIPRA und ihrer nationalen Organisationen kommentieren politische Entscheidungen, Projekte mit alpenweiter Wirkung und aktuelle Fragen.

Standpunkt: Makroregion Alpen nach der Alpenkonvention gestalten - nur besser

19.06.2013
Standpunkt: Makroregion Alpen nach der Alpenkonvention gestalten - nur besser

Viele Menschen in den Alpen befürchten, von den umliegenden Metropolregionen marginalisiert zu werden. Doch die Ausweitung des Handlungs- und Wirkungskreises birgt auch viele Chancen - wenn wir die Herausforderung annehmen, findet die CIPRA.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Alpenschutz in Frage gestellt

21.05.2013
Standpunkt der CIPRA: Alpenschutz in Frage gestellt

Natur- und Hochgebirgslandschaften werden zunehmend dem Tourismus und der Energiewende geopfert. Verspielen die Alpen ihr Tafelsilber?

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Die Alpen sind zu wertvoll für Olympia

12.03.2013
Standpunkt der CIPRA: Die Alpen sind zu wertvoll für Olympia

Das Abstimmungsergebnis vom 3. März 2013 in Graubünden ist mit 52,7 Prozent Nein-Stimmen gegen Olympische Winterspiele 2022 deutlich. Das Beispiel zeigt: Gigantismus ist in den Alpen unerwünscht.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

12.03.2013
Standpunkt der CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

Am Morgen des 19. Februar um 9.30 Uhr wurde das Todesurteil am Puschlaver Bären vollstreckt. Die Anklage: Er hatte sich zu nahe an die Menschen herangewagt. Dabei hätte er mildernde Umstände wohl verdient.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Italienisch-französisches Gipfeltreffen: rotes Signal für Verkehrsverlagerung

12.12.2012
Standpunkt der CIPRA: Italienisch-französisches Gipfeltreffen: rotes Signal für Verkehrsverlagerung

Bei einem Gipfeltreffen letzte Woche zwischen dem italienischen Regierungschef Mario Monti und dem französischen Staatspräsidenten François Hollande ging es um Vieles - ausser um eine rasche und effektive Verkehrsverlagerung von der Strasse auf die Schiene.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Mit Vollgas Richtung Brüssel? Aber mit Governance!

17.10.2012
Standpunkt der CIPRA: Mit Vollgas Richtung Brüssel? Aber mit Governance!

Eindrücklich war er inszeniert durch den Tiroler Landeshauptmann Günther Platter, der Kongress der Alpenstaaten und Alpenregionen am letzten Freitag, 12. Oktober, in der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Alpenkonvention muss Tatbeweis erbringen

18.09.2012
Standpunkt der CIPRA: Alpenkonvention muss Tatbeweis erbringen

Für die Erneuerung der Alpen braucht es die Jugend. Dies wurde an der AlpenWoche erkannt. Die Vertragsparteien der Alpenkonvention sind aufgerufen, ihren Worten nun auch Taten folgen zu lassen - auch in der Energiefrage.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Torino 2006: Lehrgeld bezahlt und nichts gelernt

21.08.2012
Standpunkt der CIPRA: Torino 2006: Lehrgeld bezahlt und nichts gelernt

Das Erbe der Olympischen Winterspiele 2006 lastet schwer. Die defizitäre Bobbahn soll daher abgebaut werden, an ihrer Stelle eine Skihalle her. Treibt Turin den Teufel mit dem Beelzebub aus?

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Gotthard: Der Alpen teuerster Pannenstreifen

10.07.2012
Standpunkt der CIPRA: Gotthard: Der Alpen teuerster Pannenstreifen

Die Schweizer Regierung befürwortet nun doch den Bau einer zweiten Gotthard-Röhre - obwohl das Stimmvolk diese Pläne bisher immer wieder versenkt hatte. Woher dieser Richtungswechsel?

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Bozen und die Alpenkonvention: flatterhafte Interessen

20.06.2012
Standpunkt der CIPRA: Bozen und die Alpenkonvention: flatterhafte Interessen

Überfällig sei die Ratifikation der Protokolle durch Rom gewesen, das Scheitern des Verkehrsprotokolls ein Wermutstropfen. Das sagt die Provinz Bozen. Zugleich beschliesst sie den Ausbau des Flugplatzes Bozen.

Weiterlesen...