Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Die EU und die Alpen

cipra tagungsband 2001

Die Europäische Union und die Alpen

Erscheinungsjahr2001
HerausgeberCIPRA Internationale Alpenschutzkommission
Internet: http://www.cipra.org
VerlagCIPRA
ErscheinungsortSchaan
Seitenanzahl120
Sprachede, fr, it
Preisin französischer Sprache € 10.30, CHF 15.- (ohne Versandkosten), auf deutsch und italienisch als PDF erhältlich
Bezughttp://www.alpmedia.net/pdf/Tagungsband_2001.pdf (836 kb)
ZeitschriftCIPRA Grosse Schriftenreihe
Seiten120
Zeitschriften Nr.19/01
Der Tagungsband der CIPRA zur Jahresfachtagung 2001 zum Thema "Die Europäische Union und die Alpen" behandelt die Beziehungen zwischen der Europäischen Union (EU) und den Alpen anhand der Themen Regionalentwicklung und Landwirtschaft. Es werden die Aktivitäten der EU in Berggebieten, die tatsächliche Situation vor Ort, die wichtigsten Probleme und mögliche Lösungsansätze diskutiert.
Für die Bereiche Regionalentwicklung und Landwirtschaft werden 80% der jährlichen Mittel der EU ausgegeben. Die EU-Regionalpolitik war lange Zeit Synonym für die Entwicklung von Verkehrs- oder industriellen Infrastrukturen, die nicht immer an die Rahmenbedingungen der Regionen angepasst waren. Die angewandten Strategien berücksichtigten die Existenz des Alpenbogens nicht genügend und übersahen die Notwendigkeit, dort eine angepasste Schutz- und Entwicklungspolitik zu schaffen. An der Tagung in Chambéry/F wurde ein Konsens darüber gefunden, dass der Alpenraum eine besondere öffentliche Intervention verdient, da die Probleme dort besonders akut sind und sie als Modell für andere Regionen dienen können.