Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Toward Carbon Neutral Alps - Make Best Practice Minimum Standard

Alpstar Guideline
Erscheinungsjahr2013
Autor(en)Bruno Abegg
Co-AutorenWolfgang Pfefferkorn, Antonija Wieser, Carole Piton
HerausgeberCIPRA Internationale Alpenschutzkommission
Internet: http://www.cipra.org
ErscheinungsortSchaan
Sprachede, en, fr, it
Seiten28
DokumentartZeitschrift, Broschüre
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Dies gilt in besonderem Maße für die Alpen und andere Berggebiete. In den Alpen sind die Temperaturen im letzten Jahrhundert fast doppelt so stark gestiegen wie im weltweiten Durchschnitt. Sie werden auch weiterhin steigen, insbesondere wenn die Einwohner der Alpen selbst weiterhin etwa zehn Prozent mehr Energie pro Kopf verbrauchen werden als der europäische Durchschnitt. Immer mehr Städte, Täler und Regionen in den Alpen haben sich dem Ziel der Klimaneutralität, der Reduzierung der Treibhausgase, der besseren Nutzung regionaler Ressourcen, der Reduzierung von fossilen Treibstoffen und der Erhöhung des Anteils von erneuerbaren Energien verschrieben. Mit Hilfe dieses Leitfadens sollen Akteure und Menschen, die engagierte Agitatoren des Wandels sind, die Möglichkeit haben, von den besten Beispielen zu lernen, um das Rad nicht immer wieder neu erfinden zu müssen. Der Schwerpunkt liegt auf bereichsübergreifenden, integrativen und partizipativen Ansätzen. In diesem Leitfaden werden auch mögliche negative Folgen und Konflikte im Zusammenhang mit Klimaneutralitätsstrategien dargestellt. Intelligente Antworten auf den Klimawandel dürfen keine negativen Auswirkungen auf die lokale und regionale Wirtschaft, Natur und Gesellschaft haben.
Best-practice-Bespiele von heute müssen zu den Mindeststandards der Zukunft werden, wenn die Klimaneutralität in den Alpen innerhalb der nächsten 40 Jahre Wirklichkeit werden soll!
Alpstar Guideline — 3683Kb
Alpstar Guideline DE