Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Die Stimme der Natur

Erscheinungsjahr2008
HerausgeberPro Natura
Internet: http://www.pronatura.ch/
ErscheinungsortBasel
ISBN/ISSN978-3-906729-69-5
Seitenanzahl196
Sprachede, fr
PreisPreis für Pro Natura Mitglieder: CHF 38.–. Regulärer Preis: CHF 54.–
BezugsadressePro Natura
CH
Telefonnummer: 0041 61 317 91 91
Telefax: 0041 61 317 92 66
Email: mailbox@pronatura.ch
Internet: http://www.pronatura.ch/
Seiten196
Im Jubiläumsbuch von Pro Natura, «Die Stimme der Natur», wird die spannende Gründungsphase ausführlich geschildert – ebenso wie Themen, die Pro Natura in ihrem ersten Jahrhundert bewegten: unter anderem die Schaffung zahlreicher Schutzgebiete, der Widerstand gegen den Pestizid-Einsatz in der Landwirtschaft, die Kontroverse über die Nutzung der Wasser- und Atomkraft oder auch die Rückkehr zahlreicher Wildtierarten in die Schweiz. Die bewegte Geschichte der ältesten Naturschutzorganisation der Schweiz befindet sich im letzten Drittel des Buchs. Der Historikerin Tanja Wirz ist es hervorragend gelungen, die Aktivitäten und Entscheide der Naturschutzorganisation im jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Kontext zu beleuchten.

Doch «Die Stimme der Natur» ist mehr als «nur» ein historisches Buch: Die Beiträge im ersten Teil des Buchs stammen von Spezialistinnen und Spezialisten, die im Auftrag von Pro Natura über Themen schreiben, die der Naturschutzorganisation am Herzen liegen: über die biologische Vielfalt, die Alpen und die Zersiedelung. Ein philosophischer Beitrag über das Verhältnis von Mensch und Natur macht den Auftakt.

Den Mittelteil des Buchs bildet schliesslich ein reiner Bildteil mit Naturfotos von Markus Bühler-Rasom, der im Auftrag von Pro Natura verschiedene eindrückliche Naturschauplätze in der Schweiz besucht und mit seiner Kamera festgehalten hat. Entstanden sind Bilder, die zum Verweilen und Innehalten einladen. Das Jubiläumsbuch von Pro Natura ist somit sowohl ein faszinierender Bildband als auch ein spannendes Zeitdokument für naturinteressierte Leserinnen und Leser.