Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Naturschutz im Wandel

Erscheinungsjahr2004
Autor(en)Günter Queißer
Sprachede
Preis10.- Euro
Bezuginfo@iugr.net
DokumentartCD Rom
Ein Stück Naturschutzgeschichte ist jetzt für Interessierte auf einer vom Institut für Umweltgeschichte und Regionalentwicklung an der Fachhochschule Neubrandenburg herausgegebenen CD zugänglich. Die Studenten Robert Bender und Andreas Köberle haben in ihrer Diplomarbeit eine Wanderausstellung digitalisiert, die Einblicke in die Geschichte des Naturschutzes von den Anfängen bis zur Gegenwart, vom Reservatsnaturschutz bis zur Landschaftsagenda 21 am Beispiel von fünf Landschaften bietet: der Müritz-Seenlandschaft, der Lüneburger Heide, der Moorlandschaft Friedländer Wiese, der Industrielandschaft Ruhrgebiet und der Sächsischen Schweiz.

Neben Texten und Fotos enthält die CD auch Filmsequenzen von über einer Stunde. Es finden sich Aufnahmen von gefährdeten Tierarten wie Beutelmeise, Buntspecht und Fischadler, aber auch aus der Naturschutzlehrstätte Müritzhof. Im Naturschutzmuseum Bad Freienwalde erzählt Kurt Kretschmann aus seinem Leben. Wir erfahren viel Wissenswertes über die Entstehung der Mecklenburger Seenplatte und die dort lebenden Tiere, über die Besonderheiten von Klima, Fauna und Flora im Elbsandsteingebirge, aber auch über Malerei und Literatur der vergangenen Jahrhunderte, über Naturvereine und Probleme, die der Tourismus mit sich bringt. Wir erhalten eine Vorstellung davon, wie es auf der Friedländer Großen Wiese vor 400 Jahren aussah, wie dann Entwässerung und Rodungen die Landschaft veränderten, und lernen das Moorschutzkonzept aus dem Jahre 2000 kennen.

Die CD ist für alle, die Umweltbildung vermitteln wollen, insbesondere für Umweltverbände und Naturschutzgruppen, aber auch für andere Interessierte eine wertvolle Hilfe.