Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Alpinfo 2001

Erscheinungsjahr2002
HerausgeberBundesamt für Raumentwicklung (ARE)
Bibliothek/Dokumentation
Internet: http://www.are.admin.ch
Seitenanzahl3
Sprachede, fr, it
Seiten3
DokumentartZeitschrift, Broschüre
Die transportierte Gütermenge im alpenquerenden Verkehr in Frankreich, Österreich und der Schweiz ist im Jahr 2001 auf eine Rekordmenge von 137,2 Mio. Tonnen gestiegen. Dies sind 3,2% mehr als im Vorjahr. 67% der Güter wurden auf den Strassen verfrachtet, 33 % auf den Schienen. Der mengenmässige Anteil des Schienenverkehrs im alpenquerenden Güterverkehr durch die Schweiz hat von 70% im Jahr 2000 auf 67% im letzten Jahr abgenommen. Im Vergleich zu Frankreich (19%) und Österreich (28%) ist jedoch der Anteil immer noch relativ hoch. Diese und weitere Zahlen gehen aus der neuesten Statistik des Bundesamtes für Raumentwicklung (ARE) hervor, welches seit Jahren die Entwicklung des alpenquerenden Güterverkehrs im gesamten Alpenraum registriert.
Herunterzuladen unter: http://www.are.admin.ch/imperia/md/content/are/are2/publikationen/deutsch/116.pdf (286 kb)