Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Alpine Ruhezonen

CIPRA Kleine Schriften 4/92 Alpine Ruhezonen
Erscheinungsjahr1992
Autor(en)Peter Hasslacher
HerausgeberCIPRA Internationale Alpenschutzkommission
Internet: http://www.cipra.org
VerlagCIPRA
ErscheinungsortVaduz
ISBN/ISSN3 906521 09 5
Seitenanzahl82
Sprachede
Preis€ 4.80, CHF 7.- (ohne Versandkosten)
ZeitschriftCIPRA Kleine Schriftenreihe
Seiten82
Zeitschriften Nr.4/92
Aus den Ballungsräumen strömen Erholungssuchende in die freie Landschaft, am liebsten an Seen und in die Berge. Das Betreten von Wald und Weide ist in vielen Staaten ein Grundrecht, welches auch zunehmend in Anspruch genommen wird. Ein gut ausgebautes Strassennetz ermöglicht es, in verhältnismässig kurzer Zeit, auch weit abgelegene Gebiete zu erreichen. Allein die Bahn- und Liftkapazität der Schweiz würde ausreichen, die ganze Schweizer Bevölkerung an einem Vormittag in die Bergwelt zu hieven. Es kommen so die Erholungssuchenden als Wanderer, Bergsteiger, Sporttreibende, als Jäger, Sammler von Beeren und Pilzen in die freie Natur. Wir konsumieren unsere Landschaft in immer phantasievolleren Varianten, ganzjährig etwa mit Gleitschirmsegeln, Schneesurfen und Heliskiing im Winter und Mountain Bike, Raften oder Hydrospeed im Sommer. Damit stossen wir zunehmend in bisher eher ruhig verbliebene Räume vor, stellenweise überlasten wir diese Landschaft.