Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Medienstimmen

TV-Berichterstattung

  • Beitrag zur Internationalen Tourismuskonferenz in Sonthofen im Juni 2016 im a.tv - fernsehen fürs allgäu, 08.06.2016
  • Beitrag zur Veranstaltung "Architektur schafft Nachbarn" im Rahmen der Ausstellung zum Architekturwettbewerb "Constructive Alps" im Regierungs-TV Liechtenstein, 05.04.2016
  • Beitrag über den Jahresbericht 2012 und den Führungswechsel bei CIPRA International im Web-TV des Liechtensteiner Volksblatt vom 16.04.2013 > Youtube
  • Aurelia Ullrich (CIPRA International) über das compact "Wasser im Klimawandel" im Web-TV des Liechtensteiner Volksblatt vom 19.01.2012. > Youtube
  • Francesco Pastorelli (CIPRA Italien) in einem Beitrag in der Sendung "10vor10" im SF vom 25.02.2010. > Video

Radio-Berichterstattung

  • Radio L: Interview mit Josef Biedermann zu über 35 Jahren Engagement für den Natur- und Umweltschutz bei der CIPRA, 12.11.2015 (> Download mp3)
  • SWR2, "Werden die Alpen zum Freizeitpark?" Diskussionsrunde u.a. mit CIPRA-Präsidentin Katharina Conradin, 6.2.2015 (> Download mp3)
  • Radio L, Beitrag zum Internationalen Tag der Berge vom 11.12.2013
  • "Umwelt aktuell", Sendung vom 15.12.2012 auf Radio Vorarlberg (vorarlberg.orf.at): Interview mit Bruno S. Walder, Geschäftsführer von CIPRA International 
  • Andi Götz, Aurelia Ullrich und Bruno Abegg sprechen in skandinavischen Radios über den Klimawandel in den Alpen:
    sverige radio
    svenska.yle.fi

Medienberichte zur CIPRA

  • Südostschweiz, 07.03.2015
    "Von der Wachstumsdoktrin über den Intensivtourismus bis zum Verkehr: Die Devise «weiter wie gehabt» hat ausgedient, ist Cipra-Präsidentin Katharina Conradin überzeugt. Dass es auch anders gehe, zeigten Beispiele beidseits der Grenze. Aber das brauche Mut. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, 18.09.2014
    "Es gibt viele Organisationen, die sich als Nichtregierungsorganisationen – NGO – in die aktuelle Politik mahnend, vorausschauend oder als Vorreiter einmischen. Dies macht die Internationale Alpenschutzkommission Cipra für den Alpenraum seit mehr als 30 Jahren. ..."
  • Zett (Südtirol), 10.10.2013
    "Wie sich die Erderwärmung auf Südtirol auswirkt undwas beim Weltklimabericht – an demer als Leitautor mitgeschrieben hat – falsch läuft, darüber spricht der Meraner Glaziologe Univ.-Prof.Georg Kaser im Interview. ..."
  • Volksblatt Liechtenstein, 17.04.2013
    "In ihrem Jahresbericht stellt die Alpenschutzkommission Menschen ins Zentrum, die sich seit der Gründung 1952
    für den Schutz der Alpen engagieren. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, 17.04.2013
    "'Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Zukunft der Alpen zusammen mit den Jugendlichen zu gestalten', sagte Claire Simon gestern an der Pressekonferenz der Cipra in Schaan. ..."
  • der monat, April 2013
    "Das Liechtensteinische Gymnasium war eine von zehn Schulen aus sieben Ländern, die am Jugendparlament zur Alpenkonvention teilnahmen – dieses Jahr in Deutschland. Die Ideen der Jugendlichen sollen in die Parlamente getragen werden. ..."
  • Volksblatt Liechtenstein, 09.08.2012
    "60 Jahre setzt sich die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA über die Grenzen hinweg für die europäischen Gipfel ein – vom 16. bis 18. August wird in Liechtenstein gefeiert. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, 09.08.2012
    "Die Internationale Alpenschutzkommission Cipra feiert ihren 60. Geburtstag. Die zehn Mitgliedsorganisationen der Cipra Liechtenstein nutzen dieses Jubiläum, um sich der Bevölkerung an drei Aktionstagen mit abwechslungsreichem Programm vorzustellen. ..."
  • Neue Südtiroler Tageszeitung, 27.06.2012
    "Der Rambach-Dialog wurde nicht nur in Südtirol aufmerksam verfolgt. Auch im europäischen Ausland lässt das Schicksal dieses bisweilen noch unberührten Flusses die Gemüter nicht kalt. ..."
  • Tegernseer Zeitung, 5./6.05.2012
    "Über sprachliche, geografische und politische Grenzen hinweg hat sich die CIPRA International seit ihrer Gründung zu einer riesigen Dachorganisation ausgeweitet. ..."
  • Coopzeitung, 16.01.2012
    "Die Schweiz, ein Tourismusland par excellence. Doch viele Touristiker sägen am Ast, auf dem sie sitzen. Sagt der Tourismus-Experte Dominik Siegrist. ..."
  • Südostschweiz, 24.12.2011
    "Im Alpenraum solle man nicht auf Teufel komm raus Arbeitsplätze schaffen, sondern die Zukunft selbstbewusst definieren, sagt Andreas Götz, Geschäftsleiter der Alpenschutzkommission Cipra. Er verlässt die Organisation nach 15 Jahren. ..."
  • htr hotel revue, vom 19.5.2011
    "Der Architekt der Zukunft müsse ein Netzdenker sein, meint Anita Wyss, Projektleiterin bei der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA. Einer der sowohl soziale, ökologische als auch ökonomische Kriterien bei der Planung berücksichtigt. ..."
  • Volksblatt Liechtenstein, vom 29.6.2010
    "Die Vernetzung von Landschaft und Politik über Grenzen hinaus ist erklärtes Ziel der CIPRA. Für ihre Projekte sucht die Alpenschutzkommission deshalb den gezielten Rückhalt in der Bevölkerung. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, vom 29.06.2010
    "Die Alpen sind sowohl Verursacher wie auch Opfer der Klimaerwärmung. ..."
  • Südostschweiz, vom 23.04.2010
    "Statt nach Rezepten zu suchen, wie das Wachstum vorangetrieben werden kann, sollen die Regierungen den Schrumpfungsprozess begleiten und steuern – etwa über neue Aufgaben für die jeweiligen Ämter für Raumentwicklung. ..."
  • Südostschweiz (Titelseite, Seite 3), vom 21.09.2009
    "Für die Alpenschutzkommission Cipra stösst das Wirtschaftswachstum an seine Grenzen. Eine Lösung sieht die Organisation in der Förderung von regionalen Wirtschaftskreisläufen. ..."

  • Liechtensteiner Vaterland, 21.09.2009
    "Der Höhepunkt der Erdölförderung steht bevor. Der Friedensforscher Daniele Ganser illustriert diesen «Peak Oil» jeweils mit einem Foto des Matterhorns und den Worten: «Nach dem Aufstieg folgt der Abstieg.» ..."
  • Liechtensteiner Volksblatt, vom 21.09.2009
    "Die diesjährige Jahresfachtagung der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA zum Thema Wachstum hat von Donnerstag bis Samstag zahlreiche Interessierte nach Gamprin gelockt. ..."
  • fachpresse.com, vom 16.06.2008
    "CIPRA lanciert Klimapakt Alpen. Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA fordert die Alpenstaaten auf, die Alpen zu einer Modellregion für den Klimaschutz zu machen. ..."
  • Liechtensteiner Volksblatt, vom 19.01.2008
    "Alle mal tief durchatmen: Autofahren macht impotent" (Meine Meinung: von Andreas Götz)
  • Tages-Anzeiger, vom 18.01.2008
    "Retten Investoren aus Ägypten und Russland das Schweizer Berggebiet? Sind Resorts in den Alpen nachhaltig? Dominik Siegrist, Präsident der Cipra International, bezweifelt es. ..."
  • Coopzeitung, vom 15.01.2008
    "Kann man mit gutem Gewissen Wintersport treiben? Ein Gespräch mit dem Landschafts- und Tourismusforscher Dominik Siegrist. ..."

Medienberichte zum 3. Alpenreport

  • Werdenberger & Obentoggenburger, vom 22.10.2008
    "Der 3. Alpenreport der Internationalen Alpenschutzkommission Cipra mit Sitz in Schaan wurde mit einem Anerkennungspreis des Premio Gambrinus 'Giuseppe Mazzotti' ausgezeichnet. ..."
  • Liechtensteiner Volksblatt, vom 21.10.2008
    "'Wir Alpen', der dritte Alpenreport der CIPRA, bekommt den Giuseppe-Mazzotti-Literaturpreis. In 15 Geschichten zeigt das Buch die Alpen als Paradies, in dem der Mensch lebt und wirtschaftet und aus dem er sich nicht vertreiben lässt. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, vom 21.10.2008
    "Der 3. Alpenreport der Internationalen Alpenschutzkommission (Cipra) beeindruckt mit Reportagen, die Umweltwissen erfahrbar machen. Davon überzeugt ist auch die Jury eines italienischen Literaturpreises. ..."
  • Umwelt Journal, vom 28.02.2008 (oder online unter umweltjournal.de)
    "Was zunächst nach trockener Wissenschaftslektüre klingt, entpuppt sich als spannendes, ermutigendes Buch. ..."
  • Berge - Das internationale Magazin der Bergwelt, Nr. 2, März/April 2008
    "Er ist informativ und wissenschaftlich, umfangreich und fundiert, zugleich lesenswert und lebendig. ..."
  • Süddeutsche Zeitung, vom 09./10.02.2008
    "Auf dem Tisch liegt der neue Alpenreport von Cipra, ein Buch über Menschen, die die Zukunft in den Bergen gestalten. Es ist ein positives Buch über die Helden der Berge, ..."
  • Augsburger Allgemeine, vom 29.01.2008 (online: www.augsburger-allgemeine.de)
    "Als Wohnort sind die Alpen offensichtlich gefragt, stieg doch die Zahl der Alpenbewohner in den letzten 50 Jahren von 10,8 auf 14,3 Millionen. Und das, obwohl ein Drittel der Gemeinden Einwohner verloren hat. ..."
  • Tages-Anzeiger, vom 18.01.2008
    "Wer wissen will, was sich im Alpenraum alles tut, muss sich den 3. Alpenreport besorgen. ..."
  • Der Standard, vom 16.01.2008
    "Die beiden ersten Alpenreports wurden zu wertvollen Standardwerken. Der jetzt vorgelegte dritte Alpenreport spiegelt das aufwändigste Projekt in der 50-jährigen Geschichte der Internationalen Alpenschutzkommission Cipra wider. ..."
  • Liechtensteiner Vaterland, vom 03.01.2008
    "Alpenschutz lohnt sich un es macht Freude, darüber zu lesen. Renommierte Journalisten beschreiben im dritten Alpenreport der Cipra, wie sich Menschen zwischen Frankreich und Slovenien für die Zukunft der Alpen einsetzen. ..."
  • Ensuite Kulturmagazin, Jänner 2008
    "Der Alpenreport - wie Menschen heute ihr Leben morgen gestalten. Zum Beispiel der Polo Poschiavo: ein Bildungszentrum rund um neue Medien in einem der drei abgelegenen Bündner Südtäler, im Puschiav. ..."
  • Südostschweiz am Sonntag, vom 30.12.2007
    "Vom Aufbruch im Alpenraum. Die Alpenschutzkommission Cipra legt ihren dritten Alpenreport in Buchform vor. In "Wir Alpen" werden auch drei Bündner Pioniere und Projekte vorgestellt. ..."
  • fairkehr, Dezember 2007
    "Bereits der Titel ist Programm: Das Buch 'Wir Alpen? erzählt von Menschen, die sich im heimischen Alpenraum dafür engagieren, dass irhe Region dauerhaft überlebensfähig bleibt - und zwar nicht auf Kosten der Natur. ..."
  • Die Alpenkonvention, Herbst 2007
    "1998 und 2001 hat die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA den ersten und zweiten Alpenreport herausgegeben. Eine Vielzahl an einschlägigen ExpertInnen hat darin auf zusammen rund 900 Seiten eine bis heute wertvolle Bestansaufnahme zu allen relevanten Alpenthemen vorgelegt. Der eben erschienene 3. Alpenreport steht ganz im Zeichen des aufwändigsten Projekts in der 50-jährigen CIPRA-Geschichte 'Zukunft in den Alpen'. ..."
  • Liechtensteiner Volksblatt, vom 26.10.2007
    "Nicht, was schräg auffällt, ist gefragt, auch nicht der Blick durch die gleiche Brille. Die Macher der Zukunft trauen sich etwas und haben den Willen, Neues im Wettbewerb der Ideen zu verteidigen. Das Buch 'Wir Alpen!' stellt 15 Erfolgsgeschichten vor.

 

climalp

  • Liechtensteiner Vaterland, vom 18.04.2009
    "Die Hochschule Liechtenstein hat gestern an der 13. internationalen Passivhaustagung in Frankfurt ihren Masterlehrgang für nachhaltiges Bauen präsentiert..."
  • Volksblatt Liechtenstein, vom 18.04.2009
    "Die Hochschule Liechtenstein hat gestern an der 13.internationalen Passivhaustagung in Frankfurt ihren Masterlehrgang für nachhaltiges Bauen präsentiert..."

Alpenkonvention

  • Swissinfo.ch, vom 18.10.2010
    "Eigentlich wollte die Cipra an ihrer Jahrestagung in Semmering den Themenkreis ”Die Alpen im Wandel“ beleuchten. Stark diskutiert wurde dann allerdings die Entscheidung der grossen Kammer des Schweizer Parlaments, die Zusatzprotokolle zur Alpenkonvention diskussionslos unter den Tisch fallen zu lassen..."
  • Die Südostschweiz am Sonntag, 01.02.2009
    "Im Januar 1999 ratifizierte die Schweiz die Alpenkonvention. Deren Durchführungsprotokolle hat das Parlament bis heute nicht genehmigt..."
  • Die Südostschweiz am Sonntag, 17.10.2010
    Cipra macht Druck auf die Schweiz. Sie fordert von der Schweiz, sich klar zur Alpenkonvention und deren Umsetzung zu bekennen.

X. Alpenkonferenz in Evian

  • politische oekologie115-116 , www.politische-oekologie.de
    "...Die Alpenstaaten konnten sich während der X. Alpenkonferenz nicht auf verbindliche Maßnahmen im Umgang mit dem Klimawandel im Alpenraum einigen. Einzelne Staaten haben zwar in letzter Minute versucht, den Beschlussvorschlag mit griffigen Maßnahmen aufzuwerten, jedoch mit bescheidenem Erfolg...."
  • Die Südostschweiz am Sonntag, vom 01.03.2009
    "Mitte März soll die Konferenz der Alpenstaaten einen Klima-Aktionsplan verabschieden. Der Alpenschutzkommission Cipra gehen die vorgeschlagenen Massnahmen aber nicht weit genug..."
  • Tagesanzeiger, 07.03.2009
    "Der Klimawandel verschärft sich, doch die Alpenkonferenz lässt sich Zeit für griffige Aktionen..."

Medienberichte zu Alpenthemen