Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Position

Alpenflüsse sind nicht erneuerbar

© Heinz Heiss

Für eine wirklich nachhaltige Energiestrategie in den Alpen

Im Kontext der Energiewende entwickeln die Alpenländer und -regionen neue Energiestrategien, zu denen auch eine deutliche Umorientierung in Richtung erneuerbare Energien gehört, einschliesslich der Wasserkraft. Es werden viele neue Projekte entworfen, bei denen die Energieproduktion im Mittelpunkt steht und die Folgen für die alpine Landschaft und Umwelt vernachlässigt werden.

Dieses Positionspapier der CIPRA ist das Arbeitsergebnis der Jahreskonferenz «Wassertrog Alpen – Wer gibt, nimmt und bestimmt darüber?», die von 10. bis 12. Oktober 2013 in Bozen stattfand.

Autorin

CIPRA Internationale Alpenschutzkommission
Im Bretscha 22
9494 Schaan / LI
Telefonnummer: +423 237 53 53
Telefax: +423 237 53 54
Email: international@cipra.org
Internet: http://www.cipra.org

Sprache

de, en, fr, it, sl

Verabschiedet von

CIPRA