Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Position

Resolution von Eggiwil für nachhaltige Entwicklung der Bergregionen und des ländlichen Raums

Rheintal

Ein Silicon Valley der Alpen: Wirtschaftscluster sind das Ergebnis der pezialisierung einer Region. © Frank Schultze/Zeitenspiegel

Organisationen aus Bergregionen und ländlichen Gebieten der Schweiz und die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete fordern, dass Bund und Kantone eine Politik für den ländlichen Raum und das Berggebiet betreiben, mit der der wirtschaftliche Niedergang und die Abwanderung gestoppt werden können. Dies soll insbesondere durch Massnahmen geschehen, die die Zahl der in der Landwirtschaft beschäftigten Personen erhalten und KMU im ländlichen Raum fördern. Der Bund ist aufgefordert, mehr Mittel für innovative Tourismusprojekte zur Verfügung zu stellen. Durch Mobilitätsprogramme soll die Erschliessung des Berggebiets und des ländlichen Raums verbessert werden. Die Qualität der medizinischen Grundversorgung darf nicht weiter abgebaut werden und ein flächendeckendes Angebot an Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten ist zu erhalten und zu fördern. Schliesslich muss die Grundversorgung in den Bereichen Post, Energie, Güter des täglichen Bedarfs und Kommunikation laufend angepasst werden.

Sprache

de, fr

Verabschiedet von

Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete, Pro Emmental und weitere lokale Organisationen

abgelegt unter: