CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Wisch und weg: Neue Foto-App entfernt Liftstützen

So sieht der Gipfel des Säntis/CH ohne Sendemast aus. © andreas_fischler_flickr

Pünktlich zum Beginn der Wandersaison können Outdoorfreunde ihre Bergfotos mit Hilfe der App «ClearAlps» verschönern.

Überwältigende Panoramen, kristallklare Gebirgsbäche und unberührte Tiefschneehänge. So zeigen Reiseblogger und Instagramer die Alpen am liebsten. Technische Fortschritte im Bereich des Machine-Learning verhelfen nun einer neuen App zur Markteinführung. Die Idee dahinter: störende Infrastrukturen wie Bergbahnen, Sendemasten oder Strassen können mit wenigen Handbewegungen aus dem gewählten Motiv entfernt werden. Die App erkennt in Echtzeit unschöne Landschaftselemente und ersetzt diese durch Felsen, Bäume oder auch Wiesen. Auf der Basis amtlicher Geodatenbanken errechnet die App verschiedener Parameter wie Vegetation oder Bodenbeschaffenheit authentische 3D-Renderings und fügt diese in den gewünschten Bildausschnitt ein. Nachdem die erste Testversion Probleme mit der Unterscheidung von Almhütten und Seilbahnstationen hatte, soll das bis zur Markteinführung kein Thema mehr sein. Die schon im Vorfeld grosse Nachfrage veranlasste die Entwickler zur Ausarbeitung einer Premiumversion.

abgelegt unter: