Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Oh...

© Tecsag

46°34'42.4"N 8°29'33.3"E ist nicht irgendeine Ortsangabe. An diesen Koordinaten könnte ein Schaf zu finden sein.

Die wollenen Vierbeiner werden neuerdings nämlich mit GPS-Halsbändern ausgestattet, um die Herdenüberwachung in Gebirgsregionen zu erleichtern. Vorbei ist es mit dem Schäfchen zählen vor dem Einschlafen. Per Alptracker des Innovationsunternehmens Tecsag bekommen Hirtin und Hirte die genaue Position der Schützlinge auf den Laptop oder das Smartphone gesendet und können sich auf diese Weise vergewissern, dass es der Herde gut geht. Ob Grossraubtierangriff, Ausreisser oder Krankheit – der Alptracker meldet alles. Sogar ein Wetterfrosch ist inklusive: Anhand eines eingebauten Temperatur- und Feuchtigkeitsmesser können Wetterumschwünge frühzeitig erkannt werden. Die Schäfchen ins Trockene bringen muss man zwar nach wie vor selbst, in der heutigen Zeit kann es aber nicht mehr lange dauern, bis auch das Steuern der gutmütigen Nutztiere per GPS möglich wird.

www.alptracker.ch

abgelegt unter: ,