Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

«Glamping» in den slowenischen Alpen: ein kritischer Augenschein

Hier wird echte Tradition und Kultur gelebt: die Alpsiedlung der «Velika Planina» in den slowenischen Alpen. © Špela Bokal, CIPRA Slovenija

Ein neues «Eco Resort» in Slowenien verspricht Luxusferien auf dem Bauernhof. Einige Kilometer entfernt warten die echten Alphütten der «Velika Planina» auf Gäste.

«Glamping», ein Kunstwort der englischen Begriffe «Glamour» und «Camping», verspricht Urlaub in der Natur, ohne von ihr belästigt zu werden. Dieser Trend hat es nun auch in die slowenischen Alpen geschafft. In einem 800-Seelen-Dorf in der Nähe von Kamnik im Norden Sloweniens sind 30 komfortable «Alphütten» und 20 Luxuszelte auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofs im Bau. Auf die «Glamper» warten unberührte Natur zum Wandern und Fahrradfahren, ein Zoo mit einheimischen Tieren, ein Swimmingpool mit biologischer Wasseraufbereitung und ein Strand am bisher zweitsaubersten Fluss ganz Sloweniens.

Kühe melken, Käseherstellung, Kleintierhaltung: Den Feriengästen soll auch das traditionelle einheimische Handwerk und Kulturgut vermittelt werden. Dafür werden momentan im ganzen Land mit einer grossen Kampagne AnimatorInnen gesucht. Geradezu grotesk mutet es an, dass sich einige Kilometer weiter die «Velika Planina» befindet, eine der grössten und traditionsreichsten Alpsiedlungen in Europa, die nun im Talgrund imitiert wird.

 «Hier wird Natur und Kultur unter einem grünen Deckmantel an gut zahlende Gäste verkauft», fasst Anamarija Jere von CIPRA Slovenija das Projekt zusammen. «Der umsichtige Umgang mit der Natur und der Gesellschaft sollte dabei aber nicht vergessen werden.» Ob dies wirklich der Fall sei, werde sich zeigen.

Die Diskussion über naturverträglichen Tourismus ist keine neue und beinhaltet viele kontroverse Aspekte. Das kommt auch in der slowenischen Tourismusstrategie zum Ausdruck. Einerseits fördert sie ausdrücklich, und durchaus auch erfolgreich, einen naturnahen, schonenden und nachhaltigen Tourismus, im gleichen Atemzug aber auch Wachstum und bessere Flugverkehrsanbindungen. Bleibt die Frage, ob das «Eco Resort» in zehn Jahren immer noch mit dem zweitsaubersten Fluss Werbung machen kann.

Quellen: www.sloveniatimes.com/eco-resort-beneath-velika-planina-an-exquisite-experience-in-sustainability (en) www.kamnik.info/predstavitev-nastajajocega-eko-kampa-velika-planina-v-godicu (sl)