Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Gemeinden rüsten für den Klimawandel

Italienische Alpengemeinden unterzeichnen die «Carta di Budoia» © Daniele Marson

Mit Unterzeichnung der «Carta di Budoia» verpflichten sich italienische Alpengemeinden, lokale Massnahmen für die Anpassung an den Klimawandel umzusetzen.

Der Klimawandel macht sich in den Alpen mit oft verheerenden Folgen bemerkbar. Er ist eine der grössten Herausforderungen des Jahrhunderts und bringt für die Natur, die Menschen und die Wirtschaft dramatische Veränderungen mit sich.

Die italienische Sektion des Gemeindenetzwerks «Allianz in den Alpen» hat in Zusammenarbeit mit dem Umweltministerium und dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention im Laufe dieses Jahres eine Reihe von Seminaren zum Thema Leitfaden für die lokale Anpassung an den Klimawandel organisiert.

Anlässlich des vierten Seminars, im Rahmen der Jahresfachtagung des Gemeindenetzwerks «Allianz in den Alpen», haben am 24. Juni 2017 die Alpengemeinden Budoia, Capezzone, Ostana und Usseaux das Dokument unterzeichnet, was sie verpflichtet, im Rahmen der Zuständigkeiten der Gemeindeverwaltung Anpassungsstrategien an den Klimawandel umzusetzen.

Die Unterzeichnung der Carta steht italienischen Alpengemeinden offen und wird im Anschluss an die Übersetzung in die Alpensprachen durch «Allianz in den Alpen» und in Zusammenarbeit mit dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention auf die Gemeinden der anderen Alpenstaaten ausgeweitet.

 

Quellen und weitere Informationen:

http://alpenallianz.org/it/attualita/l2019impegno-dei-comuni-alpini-a-favore-dell2019adattamento-ai-cambiamenti-climatici (it) , http://alpenallianz.org/it/attualita/seminari-su-201clinee-guida-per-l2019adattamento-locale-ai-cambiamenti-climatici-nelle-alpi201d (it) , https://issuu.com/alpconv/docs/guidelines_for_climate_change_de

abgelegt unter: ,