Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die Alpen im Mittelpunkt

Hannes Schlosser im Gespräch mit Reinhold Messner (l) und Werner Bätzing (r) (c)J.Essl

Festakt zu Ehren eines großen Alpenforschers und jede Menge Information über die Zukunft des Alpenraumes

Am 19. Mai 2014 fand im Großen Saal des Tiroler Landhauses in Innsbruck ein Festakt zum 65. Geburtstag des Alpenforschers Univ.-Prof. Dr. Werner Bätzing statt. 160 Wissenschaftler, Wegbegleiter, NGO-Vertreter, Behördenvertreter und Alpeninteressierte folgten der Einladung des Landes Tirol, des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention, von CIPRA Österreich, des Instituts für Gebirgsforschung der Akademie der Wissenschaften und der Stadt Innsbruck. Landtagspräsident Herwig van Staa und Planungsstadtrat Gerhard Fritz begrüßten die anwesenden Festgäste.
Erster Höhepunkt waren die Ausführungen von Werner Bätzing über „Gegenwart und mögliche Zukunft der Alpen“ (mehr hier: Gegenwart und Zukunft der Alpen). Dabei ging Bätzing insbesondere auf die fortschreitende Verstädterung der Alpen und die damit verbundenen Konsequenzen ein. Im Alpengespräch zwischen Werner Bätzing und dem Südtiroler Extrembergsteiger, Buchautor, Museumsbesitzer und Abenteurer Reinhold Messner ging es sehr praxisbezogen um die Leitideen für die Zukunft der Alpen,

  • wie kann eine dezentrale und umweltverträgliche Landwirtschaft im Alpenraum gestärkt werden,
  • welche Rolle kann/soll der Tourismus in den Alpen in Zukunft spielen,
  • Museen als Elemente der Regionalentwicklung (Niederösterreichische Landesausstellung 2015, www.noe-landesausstellung.at/de/ausstellung/vorschau-2015),
  • Alpenkonvention und makroregionale Alpenraumstrategie.

Schließlich wurde Prof. Werner Bätzing mit der Überreichung der Festschrift „Leben in den Alpen – Verstädterung, Entsiedlung und neue Aufwertungen“ mit AutorInnen aus allen Alpenstaaten geehrt (mehr hier: Festschrift „Leben in den Alpen“). Peter Haßlacher, Vorsitzender von CIPRA Österreich und selbst Co-Autor der Festschrift, dankte dem bekannten Alpenforscher für sein ungebrochenes Alpeninteresse und die zahlreichen fachlichen und strategischen Anregungen.

  1. Gesamttonbandmitschnitt des Festaktes seitens des Landes Tirol, 19.05.2014
  2. Radio: Rai Südtirol, Morgengespräch 20.05.2014, Interview mit Werner Bätzing von Benedikt Sauer 
  3. Fernsehen: Rai Südtirol, Tagesschau 22.05.2014, Bericht Benedikt Sauer