Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Der Jugend eine Stimme! - Wie Jugendpartizipation im Alpenraum gefördert werden kann

Vertreter aus Politik und Verwaltung aus allen Alpenländern kamen nach Bozen um das Thema Jugendpartizipation zu diskutieren. © EURAC

Wie können Jugendliche stärker in politische Prozesse eingebunden werden? Welche guten Beispiele gibt es hierfür bereits? Diese Fragen standen im Zentrum eines Workshops im Rahmen des Projekts GaYA in Bozen.

Jugendliche haben es in manchen Alpenregionen schwer. Schlechte Jobaussichten führen dazu, dass viele ihre Heimatregionen verlassen und ihr Glück in den wirtschaftlichen Zentren suchen. Auch um die politische Beteiligung der jungen Menschen ist es in den Alpenregionen oft schlecht bestellt. - Das Projekt GaYA  (Governance and Youth in the Alps), bei dem die CIPRA International Lab Projektpartnerin ist, setzt hier an. Es wird versucht neue Impulse zu setzen, um die junge Generation stärker in politische Strukturen und Entscheidungsprozesse einzubinden. Am Workshop «Youth participation in political decisions in alpine Regions», der am 29. Juni in Bozen stattfand, nahmen neben den acht Projektpartnern viele VertreterInnen von Kommunen und der Politik aus dem gesamten Alpenraum teil. Dabei wurden Initiativen aus den Alpenregionen präsentiert und diskutiert. In einem Video werden einige dieser Initiativen vorgestellt, wie etwa das Jugendparlament in Lausanne/CH oder die Jugendregion Traunstein/AT.

«Der Workshop hat gezeigt, dass es einen politischen Willen von Seiten der Verwaltungen gibt, in diesem Bereich etwas zu bewegen», zieht Tobias Stecher vom Jugenddienst Obervinschgau eine positive Bilanz. Auch der Senator Francesco Palermo aus Bozen unterstreicht die Relevanz des Themas und mahnt den politischen Willen zu mehr Jugendbeteiligung ein, denn «ohne Beteiligung werden die politischen Entscheidungen als nicht legitim empfunden.» Die CIPRA forciert das Thema Jugendbeteiligung im Alpenraum mit weiteren Projekten wie I-LivAlps oder youTurn.

Quellen und weitere Informationen:

www.cipra.org/de/cipra/international/projekte/laufend/gaya , www.cipra.org/de/jugend/aktivitaeten