Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Klimaanlagen in Autos verstärken Treibhauseffekt

Angesichts der häufigeren Hitzeperioden in Europa - verursacht durch den Klimawandel - werden mehr Fahrzeuge mit Klimaanlagen verkauft. Waren 1995 ein Viertel der Neuwagen klimatisiert, so sind es heute drei Viertel. Nach Untersuchungen der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME tragen klimatisierte Autos entscheidend zum Ausstoss von Treibhausgasen und damit zu einer Verstärkung der Klimaerwärmung bei.
Zum einen verbraucht ein Auto beim Betrieb einer Klimaanlage bis zu 35% mehr Treibstoff. Zum anderen werden aus den Klimaanlagen Treibhausgase freigesetzt. Der Treibhauseffekt durch Klimatisierung der jährlich ca. 16 Millionen in Europa verkaufter Fahrzeuge entspricht nach den Berechnungen der ADEME den Emissionen der gesamten im Jahre 2002 in Frankreich zugelassenen Autos.
Info: Agence de l'Environnement et de la Maîtrise de l'Energie ADEME 24.06.2003 www.ademe.fr/presse/Communiques (fr)