Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Musikalische Grenzgänger

Musikalische Grenzgänger

Ein weiteres einzigartiges und vielseitiges Konzert erwartet das Publikum in Chambéry. © Heinz Heiss / Zeitenspiegel

Sprache, Lebenswelt und 800 Kilometer trennen die beiden Orchester Tétras Lyre und Miner's Brass Band. Im November geben sie ihr erstes gemeinsames Konzert in Frankreich. Jetzt schon erzählt ein Kurzfilm was passiert, wenn 90 talentierte MusikerInnen, zum Teil sehr jung, zum Teil geistig beeinträchtigt, zusammen auf der Bühne stehen.
Chambéry in Frankreich und Idrija in Slowenien haben zwei Dinge gemeinsam: Beide Städte haben die Auszeichnung "Alpenstadt des Jahres" erhalten, arbeiten seitdem im gleichnamigen internationalen Verein zusammen. Und beide Städte haben ein ganz besonderes Orchester: Als "Tétras Lyre" musizieren in Chambéry vor allem Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Junge Erwachsene aus Idrija machen in einer der ältesten Blaskapellen Europas, der Miner's Brass Band, Musik.
Die Idee für ein gemeinsames Konzert wurde an einem der Treffen der Alpenstädte gesponnen. Im Herbst 2012 standen dann in Poschiavo/CH zum Abschluss der AlpenWoche 90 MusikerInnen aus Idrija und Chambéry erstmals zusammen auf der Bühne. Zuvor hatten sie einen Tag gemeinsam die Stücke geprobt, die jede Gruppe für sich eingeübt hatte. Die DirigentInnen beider Orchester leiteten das Konzert gemeinsam - eine besondere Herausforderung vor allem für die geistig beeinträchtigten MusikerInnen. Diesen ersten gemeinsamen Auftritt in Poschiavo, Erwartungen, Emotionen und Eindrücke, zeigt nun ein zehnminütiger Film auf der Website des Vereins "Alpenstadt des Jahres".
Tétras Lyre und Miner's Brass Band geben am 30. November 2013 in Chambéry ein weiteres gemeinsames Konzert. Gespielt werden die Stücke, die für Poschiavo eingeübt wurden, darunter die grössten Hits von Queen, Chansons aus Frankreich und ein eigens für dieses Projekt komponiertes Stück aus traditionellen slowenischen Melodien.
Kurzfilm und Konzertprogramm vom 30.11.2013 in Chambéry: www.alpenstaedte.org/de/projekte/jugend