Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Jetzt geschützt: Vallon du Clou

Vallon du Clou

Region Rhône-Alpes: Die Eintragung in die französische Liste schützenswerter Gebiete sichert den Erhalt intakter Landschaften. © Nouhailler / flickr.com

Das Tal Vallon du Clou in den französischen Nordalpen steht nun auf der nationalen Liste schützenswerter Gebiete. Touristiker und Umweltorganisationen haben sich lange um das besondere Tal gestritten.
Gletscher, Seen, Feuchtgebiete, grosse Artenvielfalt sowie traditionelle Bau- und Landwirtschaftskultur prägen das Tal Vallon du Clou im Gemeindegebiet von Sainte-Foy-Tarentaise. Die noch intakte Landschaft im französischen Departement Savoyen ist umgeben von Frankreichs grössten Skiorten wie dem Val d'Isère. Gerade deshalb haben Touristiker Interesse daran, in diesem Gebiet noch mehr Betten, Liftanlagen und Pisten zu bauen.
Der Ausbau von Infrastrukturen bleibt künftig nur mehr eine Forderung: Denn mit der Eintragung eines Ortes in die Liste der "Sites classés" verbietet Frankreich per Gesetz jeglichen Eingriff, der seinen natürlichen Zustand verändert. Bauprojekte werden genau überprüft und dürfen nur mit spezieller Genehmigung umgesetzt werden.
Seit 2004 fordern Umweltorganisationen, wie Mountain Wilderness, CIPRA Frankreich oder der WWF Frankreich, den Schutz des Vallon du Clou. Erste Annäherungen gab es bereits vor zwei Jahren. Doch erst im vergangenen Monat hat das französische Umweltministerium das 26,92 Quadratkilometer grosse Gebiet auf 2'000 Metern Höhe definitiv unter Schutz gestellt.
Quellen und weitere Informationen: www.developpement-durable.gouv.fr/IMG/pdf (fr), http://alpes.france3.fr/2013/04/30 (fr), http://mountainwilderness.fr/se-tenir-informe (fr), http://mountainwilderness.fr/IMG/pdf/historique (fr), http://fr.wikipedia.org/wiki/Site_naturel (fr)
abgelegt unter: