Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Klimawandel: viele Schritte weiter gedacht in cc.alps

Mit dem kürzlich veröffentlichen compact "Wasser im Klimawandel" ist das Projekt "cc.alps - Klimawandel: Einen Schritt weiter denken" zu Ende gegangen. In den vergangenen vier Jahren hat CIPRA International in Zusammenarbeit mit einer breiten Palette an Experten und Praktikerinnen gezeigt, wie intelligente Klima-Aktivitäten aussehen sollten.
Die CIPRA hat eine umfangreiche Datenbank mit Vorzeigeprojekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel aus dem gesamten Alpenraum aufgebaut. Ausserdem stellen zehn Berichte, die "compacts", den Stand des Wissens dar, sie präsentieren erfolgreiche Beispiele und die CIPRA formuliert darin ihre Botschaften sowie politischen Forderungen. Vom Tourismus über die Landwirtschaft bis zur Raumplanung deckt die compacts-Reihe die wichtigsten vom Klimawandel betroffenen Sektoren ab. Die meisten compacts liegen in verschiedenen Sprachen vor. Bei zahlreichen Tagungen und Workshops hat die CIPRA das in cc.alps erarbeitete Wissen an ein interessiertes Publikum herangetragen. Eine nächste Tagung findet beispielsweise in Deutschland unter dem Titel "Klima von unten" statt.
cc.alps hat die Basis für mehrere Folgeprojekte gelegt, wie z.B. Alpstar, C3-Alps und MountEE. Kürzlich startete die CIPRA eine transnationale Zusammenarbeit mit verschiedenen Regionen des EU Leader-Programms. Diese Regionen sind besonders daran interessiert, intelligente Klima-Massnahmen umzusetzen. Weitere Informationen über diese neue Zusammenarbeit werden demnächst auf der CIPRA-Website zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen: www.cipra.org/cc.alps, http://alpstar-project.eu, www.c3alps.eu, www.mountee.eu, www.klima-regional.de