Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Zwölf neue Alpine-Space-Projekte

Häcksler, Hackschnitzelproduktion

Hackschnitzelproduktion aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz: Naturverträgliche Rahmenvorgaben werden im Projekt recharge.green entwickelt. © asea!/ flickr.com

Die Projekte sind ausgewählt: Das Komitee des EU-Alpenraumprogramms sichert zwölf Vorhaben einen Grossteil ihrer Finanzierung zu. Die Projekte und Themen im Überblick.
Es war voraussichtlich die letzte Ausschreibung der aktuellen Förderperiode des Alpenraumprogramms der EU. Rund 24 Millionen Euro standen zur Verfügung für Projekte in den Kategorien Wettbewerbsfähigkeit, Erreichbarkeit und Umwelt. Gesucht wurden Ideen zum Umgang mit den Chancen und Herausforderungen des demographischen Wandels und der nachhaltigen Mobilität im Alpenraum. Eingereicht werden konnten auch Konzepte zum Umgang mit Interessenskonflikten zwischen Naturschutz und Energieproduktion.
Eines der zwölf ausgewählten Projekte ist recharge.green. Damit die Kosten für die Gesellschaft langfristig nicht grösser sind als die Gewinne aus der Stromproduktion, müssen die erneuerbaren Energien im Einklang mit der Natur genutzt werden. Die Partner von recharge.green, darunter die CIPRA, erarbeiten in den kommenden drei Jahren eine Strategie und Werkzeuge für diese naturgerechte Nutzung der erneuerbaren Energien. Um Energie geht es auch bei AlpStore und GeoMol. Sie suchen nach Lösungen, erneuerbare Energie zu speichern. Zwei weitere Projekte entwickeln nachhaltige Mobilitätskonzepte für Städte bzw. Regionen. Ein anderes Projekt sucht nach IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, um die Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen.
Das Alpenraumprogramm ist das wichtigste internationale Förderprogramm für die Alpen. 2015 werden die letzten Projekte der aktuellen Förderperiode abgeschlossen. Für die Zukunft des EU-Programms wird zurzeit ein Konzept ausgearbeitet. Diesen Herbst wird es mehrere Diskussionsrunden dazu geben.
Quelle und weitere Informationen: www.alpine-space.eu/information-center/news/ (en), www.alpine-space.eu/about-the-programme (en)