Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Sondrio feiert gemeinsam mit der CIPRA

Weinberge in Sondrio

Weinberge bei Sondrio, Alpenstadt des Jahres 2007: Schutz der traditionellen Trockenmauern. © J.Vandevoorde/Eenbergwerk.nl

Zu ihrem 60. Geburtstag lädt die CIPRA zur Alpenwanderung ein. Halt wird auch in Sondrio gemacht, "Alpenstadt des Jahres 2007".
Weil die Alpenstaaten im Umweltschutz zusammenarbeiten wollten, wurde am 5. Mai 1952 in Rottach-Egern am Tegernsee/D die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA gegründet. Zum 60. Geburtstag wandert die CIPRA von Juli bis Oktober unter dem Motto "Schritt für Schritt zusammen" von Slowenien bis Frankreich. Interessierte können sich jederzeit anschliessen. Am 6. Oktober führt "Alpine Power", wie die Tour heisst, die Wanderer nach Sondrio.
Die Hauptstadt des Veltlins wurde 2007 zur "Alpenstadt des Jahres" gekürt, vor allem für ihre Bemühungen, den Schutz der Natur und der Landschaft mit einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Gesellschafts- und Wirtschaftsentwicklung zu verbinden. Dazu zählt der Schutz der Terrassenanlagen, den charakteristischen Trockenmauern, die seit Jahrhunderten die Weinberge im Gebiet Sondrio stützen. Oder das seit 1987 veranstaltete Sondrio Festival, bei dem in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Stilfserjoch Dokumentarfilme zu naturkundlichen Themen gezeigt werden.
Das Geburtstagsfest der CIPRA in Sondrio schliesst hier an: Am Samstag, 6. Oktober 2012, besichtigt die Wandergesellschaft die Weingärten, verkostet einheimische Weine und besucht am Abend das Filmfestival.
Informationen zum Programm in Sondrio, zur Route der "Alpine Power", unter www.cipra.org/de/60-jahre/alpine-power (de/fr/it/sl).