Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Tourismus in den Alpen, naturnah!

Naturnaher Tourismus, Bergsteiger, Dolomiten

Bergsteiger im Wettersteingebirge. Das Projekt NaTourCert erarbeitet, wie naturnaher Tourismus Massnahmen zum Schutz der Landschaft finanzieren kann. © Nico Goldscheider

Urlaub in der Natur ist beliebt. Der naturnahe Tourismus kennt aber keine für den gesamten Alpenraum gültigen Qualitätsstandards. Das soll sich nun ändern.
Welche touristischen Angebote in der Natur wünschen sich Urlauber? Und was tun, damit der Tourismus gesellschaftlichen und ökologischen Bedürfnissen entspricht? NaTourCert, ein Projekt der Hochschule für Technik Rapperswil in St. Gallen/CH, will das herausfinden und startet deshalb eine alpenweite Befragung.
Am Ende des dreijährigen Projekts soll ein Katalog mit Qualitätsstandards für naturnahen Tourismus in den Alpen stehen. Die Standards sollen auch Antworten darauf geben, was der Tourismus für die Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten, von Lebensräumen und Landschaften tun und wie der Tourismus Natur- und Landschaftsschutz mitfinanzieren kann.
Zur Umfrage und zu weiteren Informationen über das Projekt: http://ilf.hsr.ch/uploads/pub/umfrage_naturnaher, www.ilf.hsr.ch/uploads/tx_hsrpm/Flyer