Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Verrusste Gletscher schmelzen schneller

Russ und Klimawandel

Himalaya: Im Winter bringen Russ und Klimawandel die Gletscher ähnlich stark zum Schmelzen. © E. Bühlmann / PSI

Die Klimaerwärmung ist nicht die einzige Ursache für das Schrumpfen der Weissen Riesen. Auch Russ ist wesentlich für das Abschmelzen der Gletscher verantwortlich. Das hat das Paul Scherrer Institut (PSI) in einer Untersuchung am Himalaya herausgefunden. Russpartikel machen die Oberfläche des Eises dunkler, die sich dann durch die Sonnenstrahlung stärker erwärmt.
Wie stark dieser Effekt ist und ob er durch den Menschen verursacht wird, war bisher unklar.
Die ForscherInnen haben am Mount Everest mit einem Eisbohrkern Schneeschichten der letzten 150 Jahre untersucht. Die Erkenntnis: Seit 1975 hat der Russ etwa dreimal mehr zur Gletscherschmelze beigetragen als in der vorindustriellen Zeit. Ob der Russ dieselbe Rolle für die Schweizer Gletscher spielt, wird untersucht.
Quellen:www.psi.ch/media, www.agu.org/pubs/crossref/2011/2010GL046096 (en)