Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Grenoble: Fahrverbot für 4x4 ?

Oldtimer

Gesundheitsrisiko Luftverschmutzung: Grenoble/F sperrt alte Autos aus. © Oldtimer / pixelio.de

Die Alpenstadt Grenoble/F ist eine von sechs französischen Pilotstädten, in denen es ab 2012 Umweltzonen geben wird. Besonders umweltschädigende Fahrzeuge, wie Allradautos und solche mit alten Dieselmotoren, dürfen nicht mehr im Stadtzentrum von Grenoble fahren. Dadurch soll sich die Lebensqualität im Stadtzentrum verbessern.
Das französische Umweltministerium teilt die Fahrzeuge nach ihrer Umweltschädlichkeit in Klassen ein. Es ist den einzelnen Städten überlassen, welche Kategorien in den Umweltzonen fahren dürfen. Das Prinzip der Umweltzone gibt es bereits in vielen europäischen Städten, die dadurch die Luftverschmutzung um 20 bis 40 Prozent verringern konnten. Deutschland nimmt dabei eine Vorreiterrolle ein. Aber auch Schweizer Städte wie Genf und Zürich denken über Umweltzonen nach, auch wenn der Bundesrat kürzlich ein Projekt zur Schaffung solcher abgebrochen hat.
Quellen und weitere Informationen: www.lemonde.fr/planete/article/2010/12/28 (fr), http://naturschutz.ch/news/luft-verkehr, www.umweltzone.net/home/