Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Langenegg/A, Vrin/CH und St. Martin/CH erhalten den Europäischen Dorferneuerungspreis 2010

Hände

Das diesjährige Motto des Wettbewerbs lautete "Neue Energie für ein starkes Miteinander" © Markus Jürgens / pixelio.de

Gleich drei Mitgliedsgemeinden von "Allianz in den Alpen" wurden Ende September mit dem Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung prämiert.
Das Gemeindenetzwerk gratuliert allen Preisträgern ganz herzlich! Die Gemeinde Langenegg in Vorarlberg erhilet den Preis für den beispielhaften Entwicklungsprozess des Dorfes, der Mitte der 1990er Jahre unter Einbeziehung der Bevölkerung begann. Hingewiesen wurde auf die Vorreiterrolle der Gemeinde in Sachen Energieautarkie sowie Stärkung der kleinräumigen Wirtschaftskreisläufe. Ebenfalls prämiert wurde die Schweizer Gemeinde Vrin in Graubünden für eine ganzheitliche, nachhaltige und mottogerechte Dorfentwicklung von herausragender Qualität. Die Gemeinde St.Martin im Wallis wurde für ihre besonderen Leistungen in mehreren Bereichen der Dorferneuerung ausgezeichnet.
Quelle und Info: "Allianz in den Alpen", www.landentwicklung.org/website/output (de)