Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Allianzregion Südkärnten - Karawanken als Mobilitätspreisträger

Preisträger

v.l.n.r.: Kreiner (Land Kärnten), Plaimer (Allianz-Betreuer), LH Döfler und Kletz (POSTBUS) bei der Preisübergabe © LPD/Salbrechter

Die Allianzregion Südkärnten - Karawanken hat den Kärntner Mobilitätspreis 2010 gewonnen. Die Region ist Projektpartner im transnationalen INTERREG Projekt "ACCESS - Verbesserte Erreichbarkeit von Einrichtungen und Dienstleistungen der Grundversorgung". Dabei geht es um die Errichtung und den Betrieb einer dezentralen Mobiliäts-Servicestelle unter Einbindung aller öffentlichen Verkehrsträger in der Region.
Aufgrund des demographischen Wandels kann die Stärkung des ländlichen Raumes nur über die Sicherung der Lebens- und Umweltqualitäten gelingen. Bestmögliche Mobilität der in der Region lebenden Menschen ist daher ein wichtiger Mosaikstein für eine zukunftsorientierte Regionalentwicklung. Laut Bürgermeister Valentin Blaschitz ist das Ziel, eine verbesserte Erreichbarkeit von Einrichtungen und Dienstleistungen der Grundversorgung nicht nur zu erhalten sondern auch neue Modelle zu entwickeln.
Das Gemeindenetzwerk freut sich über diese Anerkennung und hofft, dass durch die verliehenen Preise auch weitere Mitgliedsgemeinden motiviert werden sich noch stärker für eine nachhaltige Entwicklung der Berggebiete einzusetzen.
Quelle und Info: Gemeindenetzwerk "Allianz in den Alpen" www.vcoe.at/start.asp?b=110&ID=8101 (de)