Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Flughafen Bozen nicht rentabel

Schleichender Ausbau des Bozner/I Flughafens trotz Unwirtschaftlichkeit?

Schleichender Ausbau des Bozner/I Flughafens trotz Unwirtschaftlichkeit? © CIPRA International

Der Flughafen in Bozen ist einer der vierundzwanzig "überflüssigen" Flughäfen in Italien. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Forschungsinstituts Nomisma, der Flughafen-Planungsfirma One Works und der Wirtschaftsprüfungskanzlei KPMG. Bereits im Jahre 2006 wurde von der Deutschen Bank eine Studie zur Wirtschaftlichkeit von kleinen Provinzflughäfen durchgeführt, die zu einem vergleichbaren Ergebnis kam.
Die Südtiroler Landesregierung hat indes beschlossen, einen Masterplan für den ABD zu erstellen: Damit soll festgelegt werden, welche Investitionen und Anpassungen in den nächsten Jahren vorgenommen werden müssen. Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz sieht darin die Gefahr eines schleichenden Ausbaus.
Das Online-Medium STOL hat eine Umfrage eingerichtet, bei der die LeserInnen über die tatsächliche Benutzung des Flughafens sowie dessen Notwendigkeit abstimmen konnten. Das Ergebnis der nicht repräsentativen Befragung zeigte, dass der Grossteil den Flughafen Bozen noch nie benutzt hat und ihn zudem für überflüssig hält.
Quellen: www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick, www.provincia.bz.it/lpa/285.asp?aktuelles, www.stol.it/content/view/tedErgebnis/133558