Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Megaprojekte - Geld oder Leben?

Welchen Zwecken dienen Grossprojekte in den Alpen?

Welchen Zwecken dienen Grossprojekte in den Alpen? © Michael Prachensky

Ein schickes Tourismusressort in Andermatt/CH, eine zweite, neue Autobahn zwischen Genf/CH und Annecy/F und die Olympischen Spiele in Turin/I. Die CIPRA fragt in ihrem Themenheft "SzeneAlpen" nach dem Zweck solcher Grossprojekte: Warum werden sie gebaut? Wer profitiert davon? Und was wird für ihre Umsetzung in Kauf genommen?
SzeneAlpen zeigt an Megaprojekten im Verkehr, Tourismus und Sport, dass grosse Projekte auch grosse Auswirkungen haben. Mit der Grösse eines Projekts steigt auch der politische und wirtschaftliche Druck auf die Umsetzung. Der österreichische Verkehrsplaner Hermann Knoflacher spricht im Interview über hohe Provisionen, die schon mal Entscheidungen für Infrastrukturprojekte beeinflussen können. Dass die Alpen für die Lösung von Verkehrsproblemen gar keine neuen Tunnels und Strassen brauchen, sondern "Software" wie die Alpentransitbörse, argumentieren Toni Aschwanden von der Alpen-Initiative Schweiz und Pierre Moreau von CIPRA Frankreich.
Und was passiert mit einem Tal, in dem der grösste Arbeitgeber abgezogen ist und nun ein Millionär für sehr viel Geld Hotel- und Sportanlagen bauen will? Das Engagement des ägyptischen Investors Samih Sawiris soll Arbeitsplätze nach Andermatt/CH bringen, und schafft damit neue Abhängigkeiten. Francesco Pastorelli von CIPRA Italien analisiert hingegen, was von den glanzvollen Winterspielen 2006 bleibt. Alles sei wie vorher, nur dass nun die enormen Betriebskosten der Sportanlagen die Berggemeinden um Turin/I stark belasten.
Wie Grossprojekte trotzdem gelingen können, dass es "Mut zu Mega" auf der richtigen Spur braucht, darüber schreibt Helmuth Moroder, Vizepräsident von CIPRA International. Nachhaltigkeit fordert dabei "von uns den Mut, Fortschritt zu wagen. Aber nicht blind, sondern mit dem Blick für die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen. Das ist die Grösse, die kommende Generationen von uns erwarten".
"SzeneAlpen - Das Themenheft der CIPRA" erscheint zweimal jährlich. Es kann kostenlos unter www.cipra.org/szenealpen bestellt werden. Alle Ausgaben gibt es auch als Download.

Quelle: CIPRA International