Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

"Berg-Preis" für Emil Zopfi

King Albert Mountain Award 2010 für Andreas Schild, Bruno Durrer, Christian Körner, Gerlinde Kaltenbrunner, Albert Precht und Emil Zopfi (von links).

King Albert Mountain Award 2010 für Andreas Schild, Bruno Durrer, Christian Körner, Gerlinde Kaltenbrunner, Albert Precht und Emil Zopfi (von links). © The King Albert I Memorial Foundation 2010

Ende August wurde im Segantini Museum in St. Moritz/CH der King Albert Mountain Award verliehen. Die Goldmedaille ehrt alle zwei Jahre Persönlichkeiten oder Institutionen, die sich in besonderer Weise um die Berge der Welt verdient gemacht haben. Der Schweizer Emil Zopfi wurde für seine zahlreichen literarischen Werke geehrt. Der Autor begeistert seit Jahrzehnten ein grosses Publikum mit seinen Erzählungen, Romanen, Essays, Hörspielen, Kinderbüchern und Monografien.
Um die alpine Literatur und Geschichte auch weiterhin zu vermitteln, hat er 2004 die Tagung "Bergfahrt - Begegnung für Alpine Literatur" ins Leben gerufen.
Zu den weiteren Geehrten zählt der Österreicher Christian Körner, international renommierter Spezialist für Fragen der Vegetation und Ökosysteme in den Hochgebirgen der Welt. Der Schweizer Andreas Schild, tätig am Internationalen Zentrum für integrierte Gebirgsentwicklung in Kathmandu/Nepal, wurde ebenfalls ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen erhielten der Schweizer Rettungsmediziner Bruno Durrer und die österreichischen BergsportlerInnen Albert Precht und Gerlinde Kaltenbrunner.
Quelle und weitere Infos unter www.king-albert.ch/html/award/award.html (en)
abgelegt unter: