Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Slowenien: Erste Trasse für Elektrofahrzeuge

Auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität: Das Netzwerk der fünf neuen Elektrotankstellen in der Grenzregion Oberkrein/SI.

Auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität: Das Netzwerk der fünf neuen Elektrotankstellen in der Grenzregion Oberkrein/SI. © Projekt Gorenjsko elektro potovanje

Kranjska Gora/SI ist zum slowenischen Vorreiter für Elektroautos geworden. In der Region Oberkrain wurden kürzlich fünf Elektrotankstellen aufgebaut. Sie bilden die erste Elektrostrasse in Slowenien. FahrerInnen von Elektroautos, -fahrrädern oder -scootern können jetzt die ganze Region besuchen, ohne Angst haben zu müssen, mit leerem Akkumulator auf der Strecke stehen zu bleiben.
Dank der Tankstellen in Kranjska Gora und vor dem Bergpass Jezersko/Seeland ist eine umweltfreundlichere Reise aus und nach Italien bzw. Kärnten/A möglich. Der Strom in den Tankstellen stammt zu ca. zehn Prozent aus erneurbaren Quellen, vor allem aus Wasser- und Solarkraft. Dieser Anteil soll durch den Bau neuer Solarkraftwerke erhöht werden.
Quelle: www.umanotera.org/etc/ (sl)