Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Mehr Geld für Berg- und Biobauern und Bäuerinnen

Agrarpaket 2010: Finanzielle Anreize für Schweizer BerglandwirtInnen.

Agrarpaket 2010: Finanzielle Anreize für Schweizer BerglandwirtInnen. © Hanspeter Bolliger / www.pixelio.de

Das "Agrarpaket Frühling 2010", das der Schweizer Bundesrat Mitte Mai 2010 verabschiedet hat, bringt Berg- und Biobauern und Bäuerinnen mehr Fördergelder. Damit will man, so das Bundesamt für Landwirtschaft, "die Bewirtschaftung von schwierigem Gelände im Berggebiet sichern und den rückläufigen Entwicklungen bei den Ackerflächen und beim Biolandbau entgegenwirken".
Die Beiträge werden rückwirkend ab dem 1. Januar ausbezahlt: Die Schweizer Biobauern und Biobäuerinnen bekommen insgesamt 170 Franken mehr, rechnet der Dachverband der Schweizer Bio-ProduzentInnen "Bio Suisse" vor. Das Agrarpaket setze damit ein wichtiges Zeichen, es fehle aber unter anderem noch an einem konkreten Aktionsplan zum Biolandbau.
Die Novellierungen des "Agrarpakets" betreffen darüber hinaus auch Tierhaltung und Pflanzenschutzmittel. Pestizide für die die Europäische Union Risiken festgestellt hat, sollen auch in der Schweiz überprüft werden - damit die Schweiz nicht Absatzmarkt für jene Produkte wird, die die EU verboten hat.
Quelle und weitere Infos unter: www.blw.admin.ch/dokumentation/00016/01129 (de/fr/it), www.bioaktuell.ch/de/aktuell/meldung/article (de/fr)
abgelegt unter: