Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Energieeffiziente Alpengemeinde und Alpenstädte

Fifty - das Leihauto aus Langenegg/A: Durch Carsharing das Klima langfristig schützen.

Fifty - das Leihauto aus Langenegg/A: Durch Carsharing das Klima langfristig schützen. © CIPRA International

Ende Februar sind die Vorarlberger Gemeinden Langenegg, Mäder und Zwischenwasser mit dem European European Energy Award® (eea)-Gold ausgezeichnet worden. Somit stehen die Gemeinden an der Spitze der internationalen Auszeichnung für energieeffiziente Gemeinde, die knapp 600 Städte und Gemeinden aus ganz Europa bewertet.
Weitere Alpengemeinden, die den European Energy Award®-Gold erhalten haben sind die Gemeinden Virgen/A, Wolfurt/A, Luzern/CH sowie St. Johann im Pongau/A. Insgesamt 28 Gemeinden sind in der höchsten Kategorie "Gold" ausgezeichnet. Diese Vorreitergemeinden heben sich durch engagierten Einsatz und innovative Massnahmen für Energieeffizienz und Klimaschutz hervor.
Der European Energy Award® wird an die Gemeinden verliehen, die insgesamt 50 Prozent eines umfassenden Massnahmenkatalogs im Bereich Energie und Klimaschutz umsetzen. Insgesamt nehmen knapp 600 Städte und Gemeinden aus ganz Europa am European Energy Award® teil. Rund 150 deutsche Gemeinden und über 300 Gemeinden aus der Schweiz beteiligen sich. In Frankreich befinden sich acht Gemeinden und Gemeindeverbände - wie etwa Grenoble Alpes Métropole - im Ranking. In Italien ist die Anzahl der teilnehmenden Gemeinden im letzten Jahr auf über 30 gestiegen. Slowenien ist bisher nicht beim eea dabei.
Der European Energy Award® ist das Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, mit dem die Klimaschutzaktivitäten der Kommune erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmässig überprüft werden, um Potentiale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können. Klimaziele sollen langfristig erreicht und kontinuierlich verbessert werden. Letztlich wird die Energie- und Klimaarbeit einer Gemeinde öffentlichwirksam ausgezeichnet, wenn sie mit ihrem energiepolitischen Konzept nachweislich erfolgreich ist.
Quelle und weitere Informationen: www.ots.at/presseaussendung/OTS_20100223 (de), www.european-energy-award.org/ (en). Filme über den European Energy Award in Frankreich, Deutschland und Österreich finden sich unter: www.european-energy-award.org/About-eea-R.58 (de/fr/en)
abgelegt unter: