Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Frühlingserwachen bei der ARGE Alpenstädte

Bellinzona, die Stadt der Burgen, ist neuer Sekretariatssitz der ARGE Alpenstädte

Bellinzona, die Stadt der Burgen, ist neuer Sekretariatssitz der ARGE Alpenstädte © Studiolo/flickr.com

Nach dem unerwarteten Tod des Initiators und langjährigen Geschäftsführers der Arbeitsgemeinschaft der Alpenstädte, Ettore Bonazza, erstarrte die ARGE während fast zweier Jahre in Untätigkeit. Die Stadt Trento/I, welche bis anhin das Sekretariat der ARGE beherbergte und namhafte finanzielle Mittel zum Funktionieren beisteuerte, sieht sich in Zukunft nicht mehr in der Lage, ihr Engagement aufrecht zu erhalten.
In dieser Situation hat sich die Stadt Bellinzona/CH anerboten, das Sekretariat zu übernehmen.
An der Mitgliederversammlung vom 5. Februar 2010 wurde der Stadtpräsident (Bürgermeister) von Bellinzona, Brenno Martignoni, zum 1. Vorsitzenden der ARGE Alpenstädte gewählt. Franco Ruinelli, ehemaliger Tourismusdirektor von Bellinzona, wurde mit dem Amt des Generalsekretärs betraut. Der Sitz der ARGE wurde deshalb von Trento nach Bellinzona verlegt. Innerhalb der nächsten Monate soll der neue Vorsitzende ein Budget erarbeiten, damit der Verein nach zwei Jahren des Stillstands seine Aktivitäten wieder aufnehmen kann.
Quelle: Verein Alpenstadt des Jahres
abgelegt unter: