Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Land Salzburg/A: Höhere Wohnbauförderung für Passivhausqualität

Haus von Andi Götz

Passivhäuser leisten einen wichtigen Beitrag zur Klimapolitik © CIPRA International

Im Land Salzburg sollen ab Anfang 2010 Eigenheime mit Passivhausqualität stärker als bisher gefördert werden. Neubauförderungen für ökologische Massnahmen werden laut Wohnbaureferent Landesrat Walter Blachfellner mit bis auf 630 Euro je Quadratmeter förderbarer Nutzfläche erhöht.
Das Land Salzburg will laut Blachfellner, "dass alle wohnbaugeförderten Neubauten entsprechend gut gedämmt werden und bei der Wahl des Energieträgers für die Heizung besonders auf den Umwelt- und Klimaschutz geachtet wird."
Quelle: www.salzburg.gv.at
abgelegt unter: ,