Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Bozen strebt Energieautarkie an

Bis zum Jahr 2020 will die Autonome Provinz Bozen/I der Abhängigkeit von fossilen Energiequellen vollständig den Rücken kehren, so Landrat Michl Laimer. Bozen ist bereits jetzt in der Lage 56 Prozent seines Energiebedarfs durch erneuerbare Energiequellen zu decken.
Neben der Nutzung von Wasserkraft werden z.B. auch Biomasse-, Fotovoltaik- und Biogasanlagen zur Energiegewinnung genutzt. Zukünftige Massnahmen sind eine Vereinbarung mit den LandwirtInnen nach der alle Höfe mit Fotovoltaik-Dächern ausgestatten werden sollen und die Nutzung der Windenergie.
Quelle: La Repubblica, 4. Oktober 2009
abgelegt unter: