Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Sammelklage gegen Unternehmen nach Schneefällen

Geschlossene Strassen, Stromausfälle, unterbrochene Telefonlinien, lahm gelegter Zugverkehr: im letzten Winter nach den ausgiebigen Schneefällen Mitte Dezember waren Tausende von BürgerInnen der Piemontesischen Alpentälern für mehrere Tage von der Aussenwelt abgeschnitten.
Die Italienische Organisation der Berggemeinden und Unternehmen UNCEM hat gemeinsam mit 21 Piemontesischen Berggemein eine Sammelklage gegen verschiedenen Unternehmen eingereicht und fordert Schadenersatz: Die Unternehmen werden angeschuldigt, zu wenig schnell auf die Schneefälle reagiert zu haben und somit dazu beigesteuert haben, dass grosse Unannehmlichkeiten für die Bevölkerung entstanden sind.
Quelle: La Stampa, 30.08.2009
abgelegt unter: ,