Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Paralup: Der Versuch einer Wiederbelebung

Im Rahmen des Konvents soll erörtert werden, ob und wie es möglich sein könnte einen Ort wie Paralup zu revitalisieren.

Im Rahmen des Konvents soll erörtert werden, ob und wie es möglich sein könnte einen Ort wie Paralup zu revitalisieren. © Fondazione Nuto Revelli

Die Revelli Stiftung organisiert am 12. September 2009 in Rittana/I einen Konvent mit dem Titel: "Paralup, ein Versuchslabor für die Alpen. Lokale Wiederbelebung und Entwicklung".
Paralup ist ein kleiner Ort der Gemeinde Rittana, gelegen auf 1400 Metern Höhe im Tal Stura/I. Trotz seiner völligen Abgeschiedenheit seit vielen Jahrzehnten, hat er dennoch eine wichtige historische Bedeutung: 1943 hielt sich die Partisanen-Bande - zu der auch der berühmte Schriftsteller Nuto Revelli gehörte - hier auf. Die Revelli Stiftung hat es sich aus diesem Grund zur Aufgabe gemacht diesen abgelegenen Ort in den Bergen zu neuem Leben zu verhelfen. Den Referenten wird ermöglicht - für ihren jeweiligen Arbeitsbereich - Lösungsvorschläge und Möglichkeiten darzulegen, mit denen der Ort auf eine nachhaltige und selbständige Art und Weise wiederbelebt werden könnte.
Quelle und Infos: CIPRA Italien; www.nutorevelli.org/welcome (it); info@nutorevelli.org