Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Auch in diesem Jahr wieder Umweltprojekte an Südtiroler Schulen

Im vergangenen Schuljahr haben 900 Klassen mit rund 16.000 Schülerinnen und Schülern an Schulprojekten der Landesumweltagentur in Südtirol/A teilgenommen.
Auch in diesem Jahr wird eine Reihe von Projekten angeboten, Schwerpunkte sind wieder Klima, Müll und Lärm. Im Bereich Klimaschutz beispielsweise bietet die Umweltagentur drei Projekte für Grund- und Mittelschulen an: bei "Prima.Klima" geht es darum, durch bewusstes Nutzerverhalten 15 Prozent des Energieverbrauchs einzusparen. Mit "Klima.Schritte" und "Klima.Tagebuch" setzt man auf ein umweltverträgliches Mobilitätsverhalten. Für diese Sensibilisierungsarbeit an den Schulen wurde eigens eine Dienststelle für Umweltbildung in der Agentur eingerichtet. Anmeldefrist ist der 31. Oktober, die Teilnehmerzahl an bestimmten Projekten ist in diesem Jahr begrenzt. Prämiert werden ausserdem fleißige Klassen: wer etwa an mindestens zwei Projekten erfolgreich teilnimmt, erhält die Auszeichnung "UmweltExperten".
Quelle: www.provincia.bz.it/lpa/285 (de/it)