Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Autofreier Tag am 22. September: Gemeinden können sich noch melden

Auch in diesem Jahr steht wieder ein autofreier Tag an, und zwar am 22. September. "Es geht uns darum, einen symbolischen Beitrag zu mehr Verantwortung für das Klima zu leisten", so Umweltlandesrat Michl Laimer. Gemeinden, die Interesse haben, sich an der Aktion zu beteiligen, können sich noch melden. Sie werden mit Informationen und einem Servicepaket versorgt.
Mit dem autofreien Tag soll europaweit auf umweltfreundliche Fortbewegungsarten aufmerksam gemacht werden. "Es geht nicht um Verbote, sondern darum, den Umweltgedanken zu fördern, beeinflusst der Mensch doch durch sein Verkehrsverhalten sehr stark den Klimawandel", so Laimer. Immerhin 50 Prozent der Treibhausgase stammen aus dem Verkehr.

Der autofreie Tag ist eine Initiative der Landesumweltagentur und des Klimabündnisses Südtirol. In ihrem Auftrag hat das Ökoinstitut Südtirol die Koordination übernommen. Interessierte Gemeinden können sich bei diesem zum autofreien Tag anmelden (Tel. 0471 980048; E-Mail office@oekoinstitut.it). Sie werden über den Aktionstag informiert und erhalten ein Servicepaket, das unter anderem Texte zur Bewerbung des autofreien Tags in Gemeindezeitungen oder auf der Homepage der Gemeinden enthält. Zudem gibt's eine Ideensammlung zu möglichen Initiativen am autofreien Tag.

Quelle: www.provinz.bz.it, www.provinz.bz.it/lpa/285