Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Vorarlberger Preis für Holzbau-Kunst vergeben

Sieger Kategorie öffentlicher Bau - Gemeindeamt St. Gerold/A: Sogar der Liftschacht wurde aus Massivholz gefertigt.

Sieger Kategorie öffentlicher Bau - Gemeindeamt St. Gerold/A: Sogar der Liftschacht wurde aus Massivholz gefertigt. © vorarlberger holzbau_kunst

Bereits zum achten Mal hat Anfang Juli 2009 hat die vorarlberger holzbau_kunst - vormals "Qualitätsgemeinschaft Holzbau Vorarlberg" - den Vorarlberger Preis für Holzbau-Kunst vergeben.
Das Gemeindezentrum in St.Gerold/A im Grossen Walsertal ging in der Kategorie "Öffentlicher Bau" als Sieger hervor. Der erste viergeschossige Holzbau Vorarlbergs ist aus lokalem und regionalem Holz gebaut, von heimischen Firmen gefertigt worden und rundum ökologisch. Zudem ist es das erste öffentliche Bauwerk mit zertifiziertem Passivhaus-Standard in Vorarlberg.
Insgesamt lagen der Jury 157 Einreichungen in den Kategorien Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Sanierung/Bestandserweiterung, Gewerbebau, Mischbauweise, öffentlicher Bau sowie Projekt ausser Landes vor.
Die vorarlbereger holzbau_kunst trägt mit ihrer Arbeit dazu bei, dass jährlich rund 30.000 TouristInnen wegen der regionalen Architektur in Holzbauweise nach Vorarlberg/A reisen. 2005 wurde das Netzwerk von der CIPRA im Zuge des Wettbewerbs "Zukunft in den Alpen" als die beste Initiative im Alpenraum in der Kategorie "regionale Wertschöpfung" bewertet und mit dem ersten Rang ausgezeichnet.
Quellen und Infos: www.holzbau-kunst.at (de), http://stgerold.vol.at/news (de)